Freitag, 14. Juni 2013

1 Frage - 1 Foto - am Freitag

Bei Steffi gibt es heute nur eine Frage, ausnahmsweise. Ich finde die Ausnahme ist absolut berechtigt, jemand braucht Hilfe, ihre Freundin braucht Hilfe, und man muss versuchen mit allen Mitteln zu helfen.
Da erscheint mir mein Hilfebedarf richtig banal. Ich werde ihn Euch trotzdem offenbaren:


Wofür brauchst Du Hilfe?
bei der Gartenarbeit

Ich bin einfach kein Gärtner! Ich liebe unseren Garten, ich liebe es mich in ihm aufzuhalten, aber es liegt mir einfach nicht ihn zu pflegen. Eigentlich hatten mein Liebster und ich mal ausgemacht, ich das Haus und er den Garten, doch bei einem Vollzeitjob, musikalischem Hobby und Vater von vier Kindern ist es unmöglich die Gartenpflege auch noch komplett zu übernehmen. Deshalb versuche ich ab und an ihn zu unterstützen. Und da ich keine Ahnung habe vom Gärteln, bin ich immer wieder auf die Tipps und Hilfestellungen meines Mannes, unserer lieben Nachbarin und meiner Mutter angewiesen. Hab schon mal die ganzen Ringelblumenbabys rausgerissen, weil ich dachte das wäre Unkraut. Aber ich arbeite an mir, und vielleicht wird ja doch noch mal eine leidenschaftliche Gärtnerin aus meiner Wenigkeit. 
Naja, wer`s glaubt!

Einen wundervollen Freitag wünscht Euch 
Katrin

1 Kommentar:

  1. hihi, ich kenn das. Ich bin gerade dabei, mich ein bisschen einzuarbeiten in die Gartenarbeit, es lohnt sich ja. Aber noch schlimmer ist mein Mann. Er hat letzte Woche etwas niedergesäbelt, dass ich liebevoll eingepflanzt habe (mir fällt grad der Name nicht ein *grübel*).
    Aber ein bisschen Wildwuchs ist doch auch schön.
    Hab ein schönes Wochenende.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!