Mittwoch, 10. Juli 2013

Mein Sommergetränk wenn "it´s so hot"

Seit diesem Jahr habe ich ein neues Hitze-Bewältigungs-Lieblings-Getränk. Leitungswasser. Das beste Leitungswasser überhaupt, zum Einen hat unsere Gemeinde eine eigene Quelle im Wald die unsere Wasserhähne speist und zum Anderen wird es verfeinert.
Mit frischen Minzzweigen
Erdbeerblättern
ein paar Zitronenscheiben oder Limettenscheiben, kleinen Walderdbeeren (wollte ich eigentlich auch rein tun fürs Foto, aber die Kinder haben mir alle weggegessen) oder anderen Beeren. Die Möglichkeiten sind wirklich unbegrenzt.
Ich "setze" meinen Krug Wasser immer morgens an und fülle ihn dann tagsüber immer wieder auf. Das Wasser hat so eine leichte Geschmacksnote, und ist wunderbar erfrischend und eben nicht einfach nur Wasser. Seitdem ich mein Wasser so aufhübsche, schaffe ich auch meine zwei Liter am Tag.
Außerdem sieht so ein Krug einfach auch klasse aus wenn er da so am Tisch steht. Macht einfach was her!
Was das Grünzeug betrifft gibt es genügend Abwechslung: Ananassalbei, Zitronenmelisse, Minze (wir haben 10 verschiedene Minzsorten). 
Sollte man nur einen Balkon haben lohnt es sich auf jeden Fall einen Topf mit Minze oder Zitronenmelisse zu bepflanzen, da hat man einfach den ganzen Sommer was davon, und im Winter auch, gibt nämlich auch einen leckeren Tee.

So, ich geh dann mal eben mein Wasser aufpeppen!

Erfrischte Grüße
Eure Katrin

1 Kommentar:

  1. Das tönt schon lecker! Unser Wasser ist auch das beste überhaupt :) vielleicht kann ich mit deinen Tricks auch noch mehr draus machen....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!