Donnerstag, 25. Juli 2013

Neue Bestimmung

Dieses Teil hier stand nun schon seit mehreren Wochen auf unserer Terrasse und wartete auf eine neue Aufgabe.
Sehr lange habe ich hin und her überlegt was man mit dem Teil machen könnte. 
Nun wurde das Riesenkörbchen zweckentfremdet, Wachstischdecke drauf und nun darf er unser Obst- und Gemüseangebot in der Küche präsentieren.
So wirklich zufrieden bin ich aber noch nicht mit seiner neuen Bestimmung. Er ist wirklich riesig und die Kinder können sich selbst gar keine Rohkost mehr holen weil er so hoch ist. Ist mir aber wichtig das sie immer ohne Hürden an Vitamine kommen. Habt Ihr ne zündende Idee für ne erneute neue Bestimmung?
Ratlose Grüße
Eure Katrin

Jetzt habe ich eben überlegt unter welchen Labels ich diesen Post einordne, "upcycling" wäre okay, wollte aber das deutsche Wort dafür, und das ist Abfallveredelung - klingt irgendwie schräg, oder?!

Kommentare:

  1. Ich habe mich doch tatsächlich dabei ertappt, dass ich im Laufe des Tages immer mal wieder über eine Verwendung für Deinen Korb nachgedacht habe. :-) Also bei uns könnte ich ihn mir für unsere Steine - oder Muschelsammlung oder vielleicht für Wollknäuel vorstellen. Mit den Vitaminen sieht er aber auch sehr schön aus.
    Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja wirklich lieb von Dir. Danke für Deine ganz persönlichen Gedanken für mich!
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  2. Die Schale ist wirklich hübsch, schade nur, wenn sie sich für Obst so schlecht verwendet lässt...
    Mhm... Spontan fiele mir dieses Tutorial bei Pinterest ein, fand ich irre genial: http://pinterest.com/pin/176907091585015211/
    Aber ich sehe grad... Korb und Wasser... Eher nicht so gut... Schade...

    Liebe Grüße,
    die Alltagsheldin

    AntwortenLöschen
  3. Wie wäre es mit Buch- oder Zeitungs/Zeitschriftenaufbewahrung? Dafür braucht's erfahrungsgemäß immer größere Behältnisse.
    Ein schönes Wochenende
    Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!