Freitag, 4. Oktober 2013

Endlich geschafft

Ihr Lieben, es ist vollbracht! Dank dem Feiertag hatte ich endlich mal ein halbes Stündchen Ruhe und den Eßzimmertisch für mich um TShirt-Garn selbst zu machen.
Schon lange wollte ich das ausprobieren, habe es seit Jahren schon in diversen Blogs verfolgt, doch die Anleitungen haben mich irgendwie verwirrt. Jetzt dachte ich mir, wir haben so viele TShirts aussortiert, selbst wenn ich mich verschneide macht es nichts.

Eigentlich ist es gar nicht so schwer, aber es geht ganz schön auf die Muskulatur weil man so viel schneiden muß, habe bisher erst 3 TShirts geschnitten, und Ihr seht der Stapel ist noch ziemlich groß.

Die Anleitung habe ich von hier.
Vor habe ich aus dem Garn einen kleinen Teppich, Topfuntersetzer und Ummantelungen für Teelichthalter zu machen. Ob ich stricke oder häkle weiß ich noch nicht. Ach ja, und ein geflochtenes Armband werde ich auch mal versuchen, allerdings weiß ich noch nicht so ganz wie ich das mit dem Verschluss hinkriege. Für Lösungen Eurerseits wäre ich sehr dankbar.

Einen lustigen Freitag wünscht Euch Katrin

Kommentare:

  1. Das will ich auch schon lange mal machen.... Danke für den Hinweis ;)
    Als Verschlussidee habe ich nur diese Kapseln im Kopf, die man um das fertige band herum zudrücken kann, und dann mit einem Ring und einem Karabiner verschliesst.....weiss jetzt aber nicht, wie die heissen.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Anleitung. ich leb mal wieder auf dem Mond. Hab noch nie was davon gehört. Werd ich auf jeden Fall probieren. Dank dafür!!!
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!