Dienstag, 8. Oktober 2013

Ich kann es - Hipp Hipp Hurra

Ich weiß ja nicht ob ich´s schon erzählt hab, mit "Reissverschluß nähen" stand ich absolut auf Kriegsfuß. Den Zipper habe ich grundsätzlich nicht am Nähfüßchen vorbei gebracht, und wenn, hatte meine Naht einen Knick gemacht und es sah krumm und schief aus.
Letzte Woche hatte ich mir zum Ziel gesetzt das Orakel des "Reissverschlußnähens" endlich zu knacken und solange zu üben bis ich es kann. Also nochmal alle Anleitung in Büchern und dem World Wide Web gelesen, mir keinen Stress gemacht und in aller Ruhe sämtliche Techniken zum Verschieben des Zippers ausprobiert. Und nun - bitte Trommelwirbel - ich kann`s!!! Ich hab den Kniff endlich raus wie ich das schreckliche Ding an meinem Nähfüßchen vorbei pfrimel!


Täschen Nummer Eins hütet jetzt die heiligen Finelinerstifte vom Zweitgeborenen, Täschen Nummer Zwei hat gestern eine sehr sehr liebe Freundin zum Geburtstag bekommen und Täschchen Nummer Drei ist für das kleine Töchterlein heute zu Ihrem dritten Geburtstag. Es ist ein ganz kleines Krims Krams - Zuhause geworden. Der Reißverschluss ist nur 12 cm lang. Die Anleitung habe ich übrigens von pattydoo.
Und diese Täschchen wandern heute zum creadienstag und zu Robotis Alltagshelden, denn für mich gibt es keine bessere Möglichkeit Ordnung in meine Handtasche zu bringen als viele kleine Täschchen in der Tasche.

Ja, und heute feiern wir Geburtstag vom Töchterlein. Drei Jahre ist es nun schon her als sie, schnell wie der Blitz, in unser Leben trat. Weder Hausgeburtshebamme noch meine Mutter haben es rechtzeitig geschafft hier zu sein. Mein Mann, die schlafenden Kinder (es war mitten in der Nacht) und ich waren ganz alleine. Und als sie dann so ruck i zuck aus mir rausgeschlüpft ist, hat sie mir mein Mann auf den Bauch gelegt, wir haben sie zugedeckt und gelauscht ob sie atmet. Das hat sie, aber in der ganzen Aufregung hatte mein Mann ganz vergessen zu gucken ob es seine heiß ersehnte Tochter ist die da gerade ihre ersten zaghaften Laute von sich gab. Erst als die Hebamme dann 5 Minuten später da war und die Erstuntersuchung gemacht hatte, war klar, er hat sein Töchterlein. Eine Stunde nach Ihrer Geburt haben wir die drei Brüder geweckt die ihre Schwester wunderbar sanft im Leben begrüßt haben. Bis zum Morgengrauen haben wir dann noch alle zusammen auf dem Sofa gekuschelt, und als der Tag erwachte haben wir uns wieder zum Schlafen gelegt.
Es war alles unglaublich schön, und an so einem Jahrestag ist einem das so gegenwärtig als wäre es gestern gewesen. Geht mir beim Geburtstag der drei großen Jungs genauso.
Ich bin so froh und dankbar das alles immer gut ging, das meine Kinder alle so einen wunderbaren unkomplizierten Start ins Leben hatten. Und das wird heute gefeiert!!!

Ich wünsche Euch einen wundervollen Dienstag
Glückliche, gerührte und dankbare Grüße von Eurer Katrin

Kommentare:

  1. Na, das sieht doch toll aus ! Hab einen schönen Tag- LG Bibi

    AntwortenLöschen
  2. Ha! Ichhab auch immer Taschen in der Tasche :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schön, das klingt ja wirklich nach einer Traumgeburt!

    Einen tollen Geburtstag wünsche ich dir, deiner ganzen Familie und natürlich dem Tochterkind! :-)

    Glückwunsch auch zur Bewältigung des Reißverschlusstraumas! ;-)

    Das musst du heute dann mitfeiern.
    Bin ich froh, dass ich mich damals gleich da rangetraut habe, so hatte ich nie eine Hürde zu überwinden.
    Eigentlich muss man nämlich vor Reißverschlüssen gar keine Angst haben, oder?

    Deine Täschen sind jedenfalls prima geworden und du kannst jetzt überall Reißverschlüsse einbauen - klasse!

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön! So unkompliziert wünscht frau sich eine Geburt! Die meinen waren nicht so " einfach", trotzdem ging alles gut!
    Geniesst und feiert, es ist es wert!
    Und toll, dass du den Kniff mit dem Zipper nun raus hast!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. So viel Grund zur Freude... Warum ist heute eigentlich nicht Freutag? *lach*... Die Geschichte der Geburt hat mich sehr gerührt. Hab direkt ein kleines Tränchen im Auge. Die überlagert natürlich auch den anderen Freu-Grund, zu dem ich dir natürlich mit ganz viel Applaus gratuliere: Yeah, das Reißverschluss-Trauma ist besiegt!!! ;-) Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen toll aus! Stehen auch auf meiner to-do-Liste - habe mich aber noch nicht dran gewagt :/...

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kathrin, Reißverschluß einnähen ist immer wieder aufs neue eine echte Herausforderung. Bei mir klappt es letzten Endes mit einer Portion Kreativität. aber eigentlich geht es sicher ganz anders ;-)
    Die Geburtsgeschichte ist ja ein Hit, aber so ist das eben beim Vierten. Da kann ich auch ein Lied von Singen!
    Dann einen fröhlichen Geburtstag und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Welch ein schöner Post- und so tolle Gründe sich zu freuen- schön! Und Gratulation dass du den Reißverschluß bewältigt hast.....hihi ich bin noch im Vorstadium ;)
    Feiert einen schönen Geburtstag
    lieben Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :)
    Ich gratuliere dir von Herzen zu deinem Reißverschluss Erfolgserlebnis.. ich hab mich auch wahnsinnig gefreut : )
    Deine Geschichte von eurem ganz besonderen Jahrestag ist wunderschön *Tränchen wegwisch
    mein Kleiner ist knapp über ein Jahr und es ist auch alles ganz schnell und problemlos gewesen....
    Ich wünsch dir noch eine schöne Woche
    Lieben Gruß, Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Hey Katrin,
    SUPER sehen Deine Täschchen aus!! Ich hab es doch geahnt, dass das mit den Reißverschlüssen nicht mehr lange auf sich warten lässt.
    Die Geburt Deiner Kleinen muss ein wahnsinnig spannendes und wundervolles Ereignis gewesen sein. Mein kleiner-kleiner-Mann ist im Geburtshaus auf die Welt gekommen. Das ist zwar nicht zu Haus, aber war eine Altbauwohnung und wir fühlten uns dort sehr geborgen und gut aufgehoben. Nichts im Vergleich zur Krankenhausgeburt des großen-kleinen-Mannes.
    Hab eine ganz wundervolle Woche
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!