Dienstag, 10. Dezember 2013

Eine "Mädchenmütze" fürs Töchterlein

Das Töchterlein war neulich morgen ganz verzweifelt, ihre rosafarbene Mütze war vom Nachmittag vorher noch nass und sie musste mal wieder eine abgelegte Kopfbedeckung ihrer Brüder tragen. Das passte ihr so gar nicht. "Mama strickel doch auch mal eine Mütze für mich!" 
Da ich sowieso am Wolle bestellen war, ließ ich ihr Wolle für eine Mütze aussuchen. Passend zu ihren rot und grünen Winterjacken hat sie sich eine grün-orange ausgesucht, na gut.
Gestern morgen hab ich mir dann zwei Strickstunden auf dem Sofa gegönnt und diese Tochter-Kopf-Wärm-Haube ist dabei rausgekommen. Das Töchterlein ist hellauf begeistert und ich finde das Mützlein steht ihr supergut. 
Und hier habe ich die Anleitung für Euch, wirklich super einfach, hab sogar ich geschafft und ich bin absolute Strickanfängerin. Zur Orientierung: Meine Tochter hat einen Kopfumfang von 49 cm, und die Mütze passt perfekt.

Ihr braucht:
100 g Wolle für Nadelstärke 8 (ich habe diese hier verwendet, ist super Qualität, super weich und kuschelig warm)
1 Nadelspiel Stärke 8
Eine Häkelnadel zum Vernähen

Es werden 48 Maschen angeschlagen,  auf jeder Nadel des Nadelspiels hat man also 12 Maschen. 10 Reihen werden nun Bündchenmuster gestrickt, das heißt 2 linke Maschen und dann 2 rechte Maschen, und das immer so weiter. Nach diesen 10 Reihen werden dann nur noch rechte Maschen gestrickt. 
In der ersten Reihe, nach dem Bündchen, habe ich nach jeder vierten Masche einen Zwischenfaden auf die Nadel genommen und und somit eine Masche nach jeder 4. Masche zugenommen.
Nach der Zunehmreihe kommen 12 Reihen rechte Maschen. Dann werden die zugenommenen Maschen wieder abgenommen, in dem man immer jede vierte Masche mit der fünften Masche zusammenstrickt. Nach der ersten Abnehmreihe geht es dann wie folgt weiter.
Jede achte Masche wird mit der Nächsten zusammengestrickt bis man am Ende nur noch 12 Maschen auf der Nadel hat. Durch diese Maschen wird der Faden nun hindurchgezogen, durch das Loch in die Innenseite der Mütze gestopft und dort wird der Faden dann vernäht. 
Aus der restlichen Wolle habe ich eine Bommel gemacht und diese oben angenäht. Eine gute Anleitung zur Bommelherstellung ist diese hier, es gibt aber auch viele Andere, gebt es einfach in Eure Suchmaschine ein.
Und fertig ist das Teil!
Ich glaub so ein Mützlein muss ich mir auch noch stricken, allerdings nicht ganz so farbenauffällig und wahrscheinlich ohne Bommel.
Und diese meine erste Strickanleitung schicke ich nun zum Creadienstag, auf das bald viele kleine Mädels kunterbunte warme Mützen tragen!

Euch einen kuscheligen Dienstag
Eure Katrin

Kommentare:

  1. Ich möchte auch noch eine warme Wintermütze haben, aber bin mir nicht sicher, ob ich häkeln oder stricken soll. Jetzt, mit deiner tollen Strickanleitung, schlägt das Pendel natürlich wieder ein wenig mehr zum Stricken aus. :-) Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin,

    so kalt ist es bei uns zum Glück noch nicht. Aber der Winter kommt, ganz sicher. Da ist es doch gut so eine muckelig warme Mütze zu Hand zu haben :-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh, sieht die kuschelig aus! Sehr schön! :) - leider kann ich nicht stricken (würd´s aber sooo gerne können), drum wird bei uns "nur" gehäkelt. Aber wenn ich mir das jetzt so anschaue, vielleicht probier ich´s doch mal aus! Vielen Dank für den "Idee-Schubser" :) Herzallgäuerliebste Grüße von Saskia

    AntwortenLöschen
  4. Süß und wirklich total perfekt zur Jacke passend! Ich will auch so eine kuschelige Kopfbedeckung...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  5. Die Mütze ist so super schön geworden und auch die Farben finde ich richtig klasse. Danke für die Anleitung.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :)
    Ich find deine gestrickte Haube toll und dein Tochterkind auch... weil sie sich ihre Farben selbst ausgesucht hat ;)
    Ach ich zähl mich auch zu den "Ich kann leider nicht stricken" Frauen... aber falls doch mal weiss ich ja wo es eine Anleitung gibt,
    Vielen Dank!
    Lieben Gruß, Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhh- die Mütze ist schön geworden. Sie sieht richtig kuschelig aus. Sehr schön.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  8. Och!!!!! die ist superschön! und kuschelig warm... TOLL!!
    herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Die Haube ist toal entzückend!!! Dein Header ist toll! Schwaze Socken? Nie wieder!

    AntwortenLöschen
  10. So süß!!! Liebe Grüße und heute viel Spaß bei der Hochzeit wünscht Dir Anette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!