Montag, 2. Dezember 2013

Montagsfreude

Ich freu mich so sehr wenn meine Kinder mit ihren kleinen Händchen und vor Vorfreude strahlenden Augen, die Adventszettelchen von Ihrem Weihnachtsbaum öffnen. Jeden Morgen in der Vorweihnachtszeit freue ich mich darauf.
Und dieses Jahr habe ich wiedermal was ganz was Anderes gemacht. Die Idee mit den Washi Tape Bäumen habe ich schon des öfteren auf diversen Blogs gesehen und fand sie schon immer toll. Und da wir in der Diele eine große weiße Wand haben (mal abgesehen von den Filzerkritzeleien der Kinder) habe ich diese, mit vier unterschiedlichen Weihnachtsbäumen und natürlich Baumschmuck in Form von gefalteten Gutscheinen, bestückt. Die Zettelgutscheine habe ich einfach wild gefaltet, keine bestimmten Formen.
Die Gutscheine sind zum Beispiel, für einmal Traumfrühstück, Schwimmbad aussuchen am Familienausflugtag, Mittagessen bestimmen, Plätzchen backen mit Mama, Werkstattarbeit mit Papa, Massage, 1 Euro, Buch vorlesen, 1 bzw. 1/2 Std. Extra-Medienzeit oder ein Gutschein für die Weihnachtsbox. Und in der Weihnachtsbox sind viele Kleinigkeiten aus denen sich die Kids etwas aussuchen dürfen. Zum Beispiel Glitzerstifte, kleine Kekspackungen, Neonstifte, Handynotizblock (sehr begehrt bei meinen Jungs die noch kein Handy haben), Haarspangen, Armband, kleine Schokoladentafeln, Lippenpflegestift usw..

Pünktlich um halb acht am Sonntagmorgen standen die drei Jüngsten bei mir in der Küche mit ihren Zetteln in der Hand. Das Töchterlein hatte schon den ersten Weihnachtsbox-Gutschein und durfte kramen. Es war so schön ihr dabei zuzusehen. Aber auch die Jungs fanden ihre Gutscheine super. Und ich finde es super wenn sie sich freuen. 
Mir macht es fast wirklich mehr Spaß zu schenken, als beschenkt zu werden. Deshalb werde ich mich dieses Jahr zu meinem Geburtstag selbst beschenken, am Morgen gehe ich mit dem Liebsten ins Thermalbad, wenn die Kids mittags nach Hause kommen nehme ich mir "familienfrei" und mache mir einen schönen Nachmittag irgendwo und abends treffe ich mich dann mit meiner Familie in irgendeinem kulinarischen Tempel. Ich schenke mir einen Tag Freizeit, kein Kuchen backen, kein Essen vorbereiten für Gäste und keine Chaoswohnung hinterher die ich dann wieder aufräumen muss. 
Ich freu mich schon drauf!

Euch einen schönen Wochenstart
Eure Katrin


Kommentare:

  1. Das mit Gutscheinen im Adventskalender - das hat bei mir nie geklappt. Deshalb bin ich für mich u d meine Familie wieder davon weggekommen.
    Du hast also bald Geburtstag? Dann geniesse es, dein Programm tönt sehr verlockend!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist jetzt auch unser erster Versuch, das mit den Gutscheinen. Mal sehn. Ja, am Mittwoch habe ich Geburtstag, und seit meinem oben erwähnten Entschluß, freue ich mich auf den Tag.
      Liebes Grüßchen

      Löschen
  2. Das mit der Weihnachtsbox finde ich eine tolle Idee. Die muss ich mir für nächstes Jahr merken. Ich hatte im letzten Jahr auch ab und zu kleine Zettelchen in die Säckchen gepackt. Darauf waren Tipps für die Suche nach einem kleinen Geschenk (fast wie Ostern ;-)). In diesem Jahr sind keine dabei, aber die Jungs haben schon danach gefragt. Vielleicht muss ich im ein oder anderen Tütchen noch umdisponieren... ;-)

    Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katrin,
    Ich finde das mit den Gutscheinen wunderbar. Vor allem die Extrazeit mit den Eltern kommt, meiner Erfahrung nach, immer total gut an. Das findet selbst mein großer toll.
    Was Du für Deinen Geburtstag planst, klingt ganz herrlich. Ich wünsch Dir unendlich viel Entspannung und Spaß dabei.
    Sei herzlich gegrüßt
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!