Freitag, 10. Januar 2014

Laternen - Recycling

Dieses Jahr konnte ich gar nicht schnell genug die Weihnachtsdeko überall wegräumen. Weiß auch nicht warum, schließlich liebe ich ja Weihnachten. Aber für diese Saison ist es einfach genug.
Da es draußen aber immernoch früh dunkel und tagsüber viel grau ist, wollte ich auf unserer Haustreppe ein paar gemütliche Lichtlein haben.
Beim Wegräumen der Weihnachtsdeko sind mir dann die vielen Laternen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben, ins Auge gesprungen. Jedes Jahr wird im Kindergarten mit den Kids eine Neue gebastelt, bei vier Kindern sammelt sich da ganz schön was an. Und die wunderschönen Unikate fristen ein trostloses Dasein im Keller. 
Doch jetzt habe ich sie geweckt aus Ihrem jahrelangen Schlaf, ab sofort sorgen sie für kuscheliges Licht auf unserer Haustreppe. Ich habe einfach große Gläser mit Kerzen reingestellt, nicht das sie noch ganz in Flammen aufgehen, außerdem beschweren die Gläser die dünnen Papierkreaturen und schützen sie so vor dem Wind.





Und sollte doch mal Eine kaputt gehen, macht ja nicht`s. Haben noch genug Vorrat im Keller.
Die Kinder haben sich übrigens riesig gefreut Ihre Laternen wiederzusehen. Und ich freu mich jedesmal wenn ich an den bunten Lichtlein vorbei laufe.

Einen wunderbaren Freitag wünscht Euch
Katrin

1 Kommentar:

  1. Endlich!! Das ist die Idee.... Gläser in die Laternen :)
    So naheliegend, dass es einem nicht in den Sinn kommt! Das Leben der Laternen wird nächstes Jahr neu entfacht!
    Danke
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!