Dienstag, 14. Januar 2014

Meine erste selbstgenähte Buchhülle

Ich weiß, für die Eine oder Andere ist das ein absolutes Kinkerlitzchen (also super einfach und super schnell), aber ich hab mich da lang nicht rangetraut. Doch diese Anleitung hier hat mich überzeugt es einfach mal zu probieren. Ich kam damit super zurecht, und mein Kalender 2014 ist wunderschön gekleidet. Zwar ist so manche Naht noch etwas schief und die Abstände sind nicht so ganz akurat, aber das wird beim nächsten Mal alles besser.


Und dieses Erstlingswerk schicke ich nun zum Creadienstag und zu Robotis Alltagshelden, denn er wird mir in diesem Jahr meinen Arbeitsalltag definitiv versüßen. Beim Verlinken habe ich eben bemerkt, das "Roboti liebt" weg ist, Blogger sagt mir es wurde entfernt. Das ist aber schade.

Euch einen heimeligen Dienstag
Eure Katrin

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden! Ich nähe ja schon lange und auch viel aber diese Hüllen sind für mich immer noch ein Gräuel ;-) Hab mir gerade wieder eine Hülle für einen Kalender genäht aber zufrieden bin ich damit nie...
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur nicht so selbstkritsch! Selbstgemacht ist doch immer gut.

      Löschen
  2. klasse ist die hülle geworden!
    es ist auch gar nicht so einfach, das ganze passend hinzukriegen, geht mir, trotz näherfahrung, noch oft so ;-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok. Dann hatte ich ja Glück das das auf Anhieb geklappt hat.

      Löschen
  3. Hallo Katrin,
    hier wird weiter gesammelt: http://ninotschkaskonfettiregen.blogspot.de/
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katrin,
    die ist ja wirklich super geworden. Ganz ehrlich, ich finde die krummen Nähte gerade schön.
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Buchhüllen gefallen mir auch immer gut, allerdings zähle ich auch zu denjenigen, die sich bislang nicht rangetraut haben ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Sieht wirklich klasse aus - zu Weihnachten habe ich ein so einen eReader bekommen, da mir die Hülle auch nicht sonderlich gefällt hast du mich hiermit auf einen Idee gebracht ;O)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Ist doch echt hübsch geworden. Eine Buchhülle habe ich auch noch nicht gemacht. Habe leider noch so viele andere Projekte, dass ich zu so was gar nicht komme.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Sieht wirklich super aus!

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  9. Fein! Das neue Jahr ist also schön eingekleidet ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  10. Sieht immer wieder schön aus!!
    Weisst du, es gibt Menschen, die können Socken stricken. Ich nicht. Dafür bewundere ich jene! Ich stricke z.b. Drachenschwänze. Und bekomme dickes Lob von Sockenstrickerinnen. So kann jede etwas, was andere erst lernen! Immer mutig wagen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du mich doch glatt erwischt, Socken kann ich, aber Drachenschwänze? Vielleicht wag ich mich da auch mal ran. Grüßchen

      Löschen
  11. sehr schön geworden :) Ich hab eine ganze Ladung letztens genäht... immer gut für ein Mitbringsel Geschenk :)
    Und der untere Stoff kommt mir auch bekannt vor - der Schwede läßt grüßen ;)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, ich liebe die Stoffe vom Schweden, schön fest und preislich absolut in Ordnung.

      Löschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!