Mittwoch, 28. Mai 2014

Abruzza - köstliches Fladenbrot

Lecker, Lecker, ich sag´s Euch. Ein Rezept für Euch, geht super schnell und mit noch ein paar Kleinigkeiten ein komplettes Abendessen oder wundervoll zu einer Schüssel Salat.


500 g Weizen fein gemahlen in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. 1/2 Würfel Hefe in einem Teil der vorgegebenen Wassermenge (350 ml lauwarmes Wasser) auflösen und in der Mulde mit wenig Mehl zu einem dicklichen Brei verrühren.
15 Minuten gehen lassen.
Vorteig mit den restlichen Zutaten, das restliche Wasser, 1 TL Vollmeersalz, 8 klein geschnittene Oliven, 1/2 rote klein geschnittene Paprika (o.k., meine Paprika ist jetzt nicht unbedingt klein geschnitten, dann schmeckt´s aber sicherlich noch besser, diese Paprikakanten in meinem Brot sind etwas gewöhnungsbedürftig) und 100 g geriebenen Parmesan vermengen und gut durchkneten.
Da ich mich zur Zeit ja vegan ernähre, habe ich den Käse einfach weggelassen und dafür etwas mehr Salz beigefügt.
Den Teig in eine beliebige Form bringen, zum Beispiel Fladen von etwa 15 - 20 cm Durchmesser, auch größer, kleiner oder oval. 
Auf ein gefettetes Backblech legen und 10 - 15 Minuten gehen lassen.
Die Oberfläche mit einer Blumenspritze mit Wasser besprühen.
In einem auf 225 Grad vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.


Das Problem mit diesen selbstgebackenen Brotsachen, sie halten höchstens eine Mahlzeit. Einmal Abendbrot und alles ist weg. Ist ja auf der einen Seite gut, den Kindern schmeckt´s, sie essen die frischen Backwaren einfach nur mit Butter bestrichen und ein paar Gemüsesticks oder Oliven dazu, auf der anderen Seite muss ich mich gleich am nächsten Tag wieder an den Herd stellen. Aber das gibt´s ja nicht jeden Tag, so bleibt´s was Besonderes.
Mein absoluter Favorit auf diesem Fladenbrot ist übrigens der Papuccini Aufstrich von Zwergenwiese. Der harmoniert perfekt mit dem Fladenbrot. (Nein, leider werde ich nicht von Zwergenwiese mit Aufstrichen bestochen um das hier zu schreiben, hab ich ganz normal im Bioladen meines Vertrauens gekauft)

Lasst es Euch schmecken!
Liebe Grüße
Katrin

Und weil ich das Fladenbrot so sehr gerne mag, schicke ich es gleich zu Mittwochs mag ich, obwohl ich es natürlich auch gerne an anderen Tagen liebe!

Kommentare:

  1. Oh lecker, ich liebe Fladenbrot. In meiner Variante kommt noch Knoblauch mit rein. :)

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stell ich mir auch super lecker vor, werd ich glatt mal ausprobieren.

      Löschen
  2. Sieht total lecker aus, danke für das Rezept.
    Herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht echt sehr lecker aus. Und ich hab so lang schon kein Brot mehr gebacken. Das muss ich ausprobieren.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das tolle Rezept ! Wird ausprobiert !
    Wir lieben übrigens auch die Zwergenwieseaufstriche, mein Liebling ist Basitom, aber auch die neue Sorte mit Ingwer mag ich sehr gern...
    Liebe Grüße und ein schönes, langes Wochenende,
    Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!