Mittwoch, 25. März 2015

Mittwochs mag ich: Unseren aufgewachten Igel

Letztes Jahr im Herbst streifte ein ziemlich dicker Igel durch unseren Garten. Wir gaben uns große Mühe ihm ein Heim für den Winter zu schaffen. Überall haben wir Laubhaufen liegen lassen, Laub in geschützte Ecken und Unterschlupfe geworfen, in der Hoffnung er bleibt bei uns.
Ob er bei uns blieb wussten wir bis letztes Wochenende nicht. Als mein Sohn und mein Mann dann lauthals und völlig aufgeregt nach mir schrien (die Beiden waren nur im Garten Kompost ausleeren), dachte ich erst es wäre was passiert. Als ich dann rauskam, wer läuft da seelenruhig über unsere Terrasse, unser Igel. Ganz schön abgemagert, doch sehr agil. Die Kinder wollten es gar nicht glauben das das hier unser fetter Igel vom Herbst war.
Und nun kommt er, unser Star:






Wir haben ihm Hundefutter vorgesetzt, was ihm eindeutig zu groß war. Als wir es eingeweicht und zerkleinert haben, mochte er es sehr gerne.
Wir freuen uns wirklich sehr das Du wieder da bist kleiner Kerl! Du bist herzlich willkommen!

Noch viel mehr Freude gibt es heute bei Frollein Pfau.

Einen bezaubernden Mittwoch wünscht Euch
Katrin

Kommentare:

  1. Das kann ich soooo gut verstehen! Wir haben es trotz all der von dir beschriebenen Maßnahmen nicht geschafft...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Nette Nachbaren habt ihr da.
    Danke für die schönen Fotos.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! Das habt ihr gut hinbekommen.
    Solche Bilder erfreuen einfach das Herz.
    Herzlliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, uns wurde es auch ganz warm ums Herz!

      Löschen
  4. UHHH..., das letzte mal als uns so ein niedlicher Kerl besucht hat, waren alle drei Hunde voller Flöhe ;). Trotzdem wird man halt immer wieder schwach beim Anblick der kleinen laufenden Nadelkissen:). Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uaah, daran hab ich noch gar nicht gedacht! Aber bis jetzt kratzt sich unsere Hündin noch nicht. Mal abwarten.

      Löschen
  5. ach wie süß! und schön, dass er bei euch überwintern durfte. :-)

    liebe grüße
    rebecca

    AntwortenLöschen
  6. Boa, ist der herzallerliebst!!!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Igel bleiben nie bei uns..... Deiner ist wirklich ganz schön geschrumpft ;)
    Oh ja, leider sind die armen Viecher voller Ungeziefer. Wirklich...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Nein, was ist der kleine Kerl putzig! So ein goldiges Gesicht. Danke für's Zeigen!
    LG, Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön! Es wird nicht lange dauern und der Kleine ist wieder kugelrund :)
    Liebe Grüße Attila

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh, ist der süß! Und ein richtiges Topmodel - klasse was für schöne Bilder du von ihm schiessen konntest! Juchhhuh, es wird Frühling!
    Ein fabelhaftes Wochenende wünsche ich dir
    xoxo Johanna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!