Montag, 27. Juli 2015

Montagsfreude - Theaterbesuch mit den Kindern

Eine wundervolle Vorstellung haben wir da erlebt, bei dem Altmühlseefestspielen in Muhr am See. "Max und Moritz" stand auf dem Plan. 
Es ist für mich immer so faszinierend zu beobachten, wie die Kinder zu Beginn einer Vorstellung eine Zeit lang brauchen um sich auf das Spiel auf der Bühne, mit echten Menschen, einzulassen. Doch so ca. nach 10 Minuten weicht der angespannte Gesichtsausdruck einem entspannten mitfieberndem Lächeln.


Ich fand das Bühnenbild echt toll, alles in schwarz und weiß gehalten, davor kamen die bunten Akteure wunderbar zur Geltung. Das Töchterlein hätte sich aber gerne echte Hühner auf der Bühne gewünscht. (die armen Hühnern!)


Einen sehr sehr heißen Tag hatten wir uns da ausgesucht. 35 Grad und in der prallen Sonne. Ich habe die Kühlbox eingepackt, jede Menge Getränke und Kühlakkus reingelegt, und so konnten wir uns bestens versorgen.
Die Kühlakkus fanden ihren Platz unter unseren Beinen, das hat uns wirklich etwas Frische verschafft.


Mein Fazit: ein wunderbares Erlebnis für Groß und Klein. Die Akteure haben wirklich alles gegeben. Gingen auf Zwischenrufe ein, trotzten der Hitze in ihren langärmeligen, teilweise ausgestopften Kostümen, und bescherten uns eine lustige, erlebnisreiche Stunde. Ich liebe so kleine Theater wo jeder mit Inbrunst dabei ist. Wirklich sehr zu empfehlen!

Auch wundervoll bei diesen hitzigen Temperaturen, eine Eisdiele ist gleich gegenüber vom Theater. Da haben wir uns danach noch ein Eis gegönnt.

Euch eine aufregende Woche! 
Bei uns die letzte Schulwoche in diesem Schuljahr, die Kinder können es kaum mehr erwarten.

Eure Katrin

1 Kommentar:

  1. Ich liebe diese Freilufttheater!! Das ist echt ein tolles Erlebnis für Groß und Klein! Wir haben mal im strömenden Regen "Das Dschungelbuch" gesehen! Das Eis hinterher gehört natürlich dazu!
    Lieben Gruß,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!