Mittwoch, 11. November 2015

Mittwochs mag ich - Das Zaubertäschchen

Ich mag ja gerne unkomplizierte und praktische Schnitte, ohne viel TamTam oder SchnickSchnack. Liegt wahrscheinlich auch an meiner Anfängernähkunst, aber so ist es eben.
Als wir im August meine allerliebste Schwester und ihre Familie besucht haben, hat sie mir von dem Zaubertäschchen erzählt, welches sich super einfach nähen lässt, nützlich ist und auch noch gut ausssieht. Sie hat versucht es mir anhand einer Skizze zu erklären, was ihr auch fast gelungen ist.

Zuhause habe ich das Ganze dann aber doch noch mal zur Sicherheit im Netz recherchiert, und diese wundervolle Anleitung gefunden. Die hat mir die Sache etwas erleichtert.
Das hier war mein Prototyp, eine neue Handytasche für den Gatten aus einem alten T-Shirt.

Und darauf folgten viele Weitere, ideal geeignet um gebrauchten Stoffen (eben Stoffteile die nicht so riesig sind) neues Leben einzuhauchen. Hier eine kleine Auswahl:



Und da sich das Täschchen zu einem meiner Lieblingsschnitte hochgearbeitet hat, ist es eindeutig ein Fall für Mittwochs mag ich bei Frollein Pfau.

Euch einen wunderbaren Mittwoch. Bei uns ist heute noch Pelzmärtel-Tag. Muss gleich noch die Sachen für die Kids herrichten. Die haben schon beim Frühstück gefragt, der Pelzmärtel wird aber erst heute abend kommen.
Liebe Grüße
Eure Katrin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich von Euch zu lesen!