Montag, 23. November 2015

Montagsfreude: Familie Eckert = Schloßbesitzer

Als ich ein Kind war, verbrachten wir jedes Jahr ein paar Tage am Chiemsee. Meine Tante hatte dort eine Ferienwohnung, die sie uns freundlicherweise überließ. Ich verbinde ganz viele wundervolle Erinnerungen mit diesen Chiemseetagen. Wir besuchten Frauenchiemsee und Herrenchiemsee, ich liebte den bayerischen Dialekt und die Bimmelbahn die direkt an unserer Unterkunft vorbeifuhr.
Schloß Herrenchiemsee haben wir uns jedesmal angeschaut. Ich bin von dem Ludwig irgendwie sowieso gefesselt. Hätte ihn gerne persönlich mal kennengelernt. 
Seine Schlößer sind absolut beeindruckend. Schloß Linderhof haben wir auch mehrmals besucht, und mit dem Königshaus auf dem Schachen verbinde ich ebenfalls viele Kindheitserinnerungen. Dort waren wir (bzw. musste ich immer mit meinen Eltern)  wandern.
Doch das imposanteste Schloss, nämlich Neuschwanstein, habe ich bisher erst einmal besucht. Ich war völlig fasziniert und diese Faszination hat sich bisher nicht gelegt. Schon lange habe ich vor mit meinen Kindern dorthin zu fahren, allerdings haben wir es bisher noch nicht geschafft. Es sieht einfach wahnsinnig aus wie es da so oben, über alles erhaben, thront. Ich finde es geht eine gewisse Mystik von ihm aus.
Um so mehr habe ich mich über die Anfrage von Ravensburger gefreut, das 3D-Puzzle von Schloß Neuschwanstein zu testen. Und habe auch sofort begeistert zugesagt. 
Bis das Päckchen ankam, wußten meine Kinder schon alle Geschichten die ich mit den Schlössern erlebt habe. Mein Bruder hat zum Beispiel mal die ganzen Münzen aus einem der Brunnen herausgeholt, während wir auf einer Bank saßen und Eis genossen. Das war vielleicht peinlich!


Eigentlich war das Puzzlevergnügen ja für mich und mein Töchterlein gedacht. Sie puzzelt für ihr Leben gern und mich hat diese andere Art von Puzzle, eben das 3D ziemlich gereizt. 
An einem Samstag haben sich dann aber doch alle (bis auf den Teenie) am Tisch versammelt und mitgebaut.



Durch die vielen helfenden Hände, waren wir fast zu schnell fertig. Die Anleitung ist verständlich und durchdacht. Und man kommt echt schnell voran.

Das komplett aufgebaute Neuschwanstein stand jetzt eine Woche im Wohnzimmer auf der Fensterbank. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie verschieden es schon genutzt wurde. Für mein Mädchen ist es ein Feen- und Prinzessinenschloß, sie hat gleich ihre Figuren aus dem Zimmer geholt und gespielt. Sohn Nummer Drei hat versucht das Schloß mit Dinosauriern zu erobern und Sohn Nummer Zwei verwendete das Schloß als Kulisse um einen James Bond Film zu spielen.
Ganz schön vielfältig das Teil!

Letzten Samstag hat es nun seine endgültige Bestimmung bekommen. Es thront nun auf unserer Kommode in der Diele. Sohn Nummer Zwei hat es liebevoll dekoriert. Schaut´s Euch an:





Mit Glaseisnuggets, Watte als Schnee, den weißen Bäumchen und unseren Schleichfiguren ist es eine wunderbare kalte Eislandschaft geworden!
Wir sind alle total begeistert und freuen uns jedesmal daran, wenn wir vorbei laufen.
Und für mich lebt dadurch eine Kindheitserinnerung wieder auf. Wirklich schön!
Ich empfehle es Euch auf jeden Fall für  Kinder oder Erwachsene die gerne puzzeln. Ein perfektes Weihnachtsgeschenk.
Und auf den Wunschzetteln unserer Kinder steht schon das nächste 3D Puzzle.

Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Gardke, die uns das Schloß hat zukommen lassen.
Ich freue mich wirklich sehr über das kostenlos zur Verfügung gestellte Puzzle, möchte aber dennoch kurz erwähnen das meine Meinung meine Meinung ist und sich auch durch das Sponsoring nicht beeinflussen lässt. Sie bleibt echt!!!

Euch einen wunderbaren Start in eine weiße Woche!

Eure Katrin



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich von Euch zu lesen!