Mittwoch, 30. Dezember 2015

Mein langersehnter tea cosy

Ein kurzes "Hallo" zwischen den Jahren. Ich hoffe die Feiertage waren für Euch auch so schön wie für uns. Gemütliches Zusammensitzen, köstliches bewirtet werden, und unglaubliche Sonnenspaziergänge. Hat auch was.
Heute möchte ich Euch eine kleine, schnelle Handarbeit zeigen. An einem Abend gestrickt aus einem Stück Restwolle.
Ich bin ja bekennende Teeliebhaberin. Den koche ich nicht tassen- sondern kannenweise. Bisher stand meine Glaskanne vom Möbel Schweden immer auf einem Stövchen, doch irgendwie hielt der Tee nie lange warm. Die letzten Tassen waren immer nur noch lau. Ich kann kalten oder lauen Tee nicht leiden. Der muss bei mir immer schön warm sein.
Eine ganz liebe Freundin die ursprünglich aus England kommt, jetzt aber hier bei uns in Franken mit ihrer Familie lebt, gab mir den Tip doch ein Mäntelchen für meine Kanne zu stricken. Das gäbe es in England überall, dort kennt man die Stövchen gar nicht. Man hätte immer warmen Tee. Tea Cosy heißt das Teil. Schon den Namen finde ich klasse.
Also habe ich in der Weihnachtszeit, an einem ruhigen Abend vor dem Fernseher ein Teil gestrickt, frei Schnauze, ohne Anleitung. 
Mit dem Anbringen an der Kanne war ich etwas überfragt, da hatte eines meiner Kids den Einfall: mach doch einfach Kamsnaps hin.
Gesagt getan. Und heute ist das Teil das erste Mal im Einsatz.

Bin ja gespannt ob mein Tee jetzt besser warm hält. Zur Sicherheit hab ich das Stövchen nochmal drunter gelassen.

Kommt gut ins neue Jahr meine Lieben!
Eure Katrin

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Schöne Weihnachten



Ich wünsche Euch Allen ein wunderbares Weihnachtsfest. Genießt die Tage mit Euren Lieben. Macht erst einen Sonnenspaziergang und dann kuschelt Ihr Euch auf dem Sofa zusammen. Lasst Es Euch gut gehen! 
Herzliche Grüße, Eure Katrin 


Ach ja, hier ein kleiner Ausschnitt unseres diesjährigen Weihnachtsbaumes. Sohn Nummer Drei wollte alles Natürlich. Also hängen Holz-, Wachs-, Ton- und Wolleanhänger zwischen Orangenschalen, Mockeln und Salzteigschneeflocken.

Dienstag, 15. Dezember 2015

Weihnachtspost

Schön ist es, dieses Jahr in der Adventszeit. Ich habe mir vorgenommen einen Gang runter zu schalten. Die Zeit bewußt zu genießen. Als Familie, als Paar, als Freundin. Zeit miteinander verbringen, trödelig sein, minutenlang überlegen wie ich das jeweilige Geschenk einpacke. Plätzchen backen nur wenn ich Zeit und Lust habe. Blogpost schreiben, wenn mir danach ist und nicht um unseren Adventskranz, Deko, Plätzchenrezept oder sonst was zeigen zu müssen. Weihnachtsfeiern besuchen, nur die auf die wir wirklich gehen wollen. Durch andere Blogs stöbern und sie mir etwas genauer anschauen. Und es klappt erstaunlich gut. Deshalb herrscht auch hier auf meinem Blog die Ruhe. 
Ich habe zwei wunderbare Geburtstagsfeiern hinter mir. Erst meiner, zu dem wirklich soviele liebe Freunde aus nah und fern angereist kamen um mich zu feiern. Es war ein toller Tag!
Unser Sohn Nummer Drei wurde kurz nach mir ein Jahr älter. Mit stolz geschwellter Brust lief er den ganzen Tag in seinem neuen Kuscheleinteiler rum, ließ sich beglückwünschen und freute sich riesig über jedes einzelne Geschenk.
Eine wundervolle Adventszeit so ganz nach meinem Geschmack hatten wir also bisher.

Jetzt möchte ich Euch gerne unsere diesjährige Weihnachtspost zeigen. Das Töchterlein und ich waren fleißig. Und verlinkt werden unsere Karten beim Creadienstag.
Ihr wisst ja, Bügelperlen sind nicht so ganz mein Element. Ehrlich gesagt finde ich sie ziemlich überflüssig. Sie müssen extra hergestellt werden, es gibt genügend Bastelmaterial das sowieso schon da ist. Aber wir haben nunmal ein Glas voll hier, und dann fand ich noch diese wunderbare Idee bei der lieben Natalie und schon haben wir losgelegt.




Wir sind wirklich zufrieden. Werden für uns auch noch ein paar Sterne basteln, allerdings dürfen die nicht an den Weihnachtsbaum, der wird dieses Jahr "natürlich", meinte Sohn Nummer drei. Na gut. 
Alle Karten sind schon, mit einem Weihnachtsfoto zusammen und diesem wunderbaren Spruch im Inneren, eingepackt und werden zum Ende der Woche in den Briefkasten geworfen.

Euch wünsche ich eine ebenso so schöne Adventszeit wie ich sie gerade habe.
Lasst es Euch gut gehen!
Eure Katrin

Sonntag, 6. Dezember 2015

7 Sachen Sonntag

7 Bilder von 7 Sachen für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe, egal ob für 5 Minuten oder 5 Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe, gesammelt von Frau Grinsestern.


Einen wunderschönen Sonnenaufgang vom Bett aus betrachtet


Die zweite Kerze angezündet

In die Badewanne mit dem Geburtstagsgeschenk von Sohn Nummer Drei

Mini - Krippen auf dem Weihnachtsmarkt bewundert

Durch ein geschlossenes Einkaufszentrum spaziert

Für liebe Gäste den Teetisch gedeckt

Dafür ein schnelles Mango - Tiramisu gemacht

Und jetzt lese ich mit den Kindern unser Adventskalenderbuch weiter, sind drei Tage im Rückstand.
Euch nen schönen Abend
Katrin