Mittwoch, 30. Dezember 2015

Mein langersehnter tea cosy

Ein kurzes "Hallo" zwischen den Jahren. Ich hoffe die Feiertage waren für Euch auch so schön wie für uns. Gemütliches Zusammensitzen, köstliches bewirtet werden, und unglaubliche Sonnenspaziergänge. Hat auch was.
Heute möchte ich Euch eine kleine, schnelle Handarbeit zeigen. An einem Abend gestrickt aus einem Stück Restwolle.
Ich bin ja bekennende Teeliebhaberin. Den koche ich nicht tassen- sondern kannenweise. Bisher stand meine Glaskanne vom Möbel Schweden immer auf einem Stövchen, doch irgendwie hielt der Tee nie lange warm. Die letzten Tassen waren immer nur noch lau. Ich kann kalten oder lauen Tee nicht leiden. Der muss bei mir immer schön warm sein.
Eine ganz liebe Freundin die ursprünglich aus England kommt, jetzt aber hier bei uns in Franken mit ihrer Familie lebt, gab mir den Tip doch ein Mäntelchen für meine Kanne zu stricken. Das gäbe es in England überall, dort kennt man die Stövchen gar nicht. Man hätte immer warmen Tee. Tea Cosy heißt das Teil. Schon den Namen finde ich klasse.
Also habe ich in der Weihnachtszeit, an einem ruhigen Abend vor dem Fernseher ein Teil gestrickt, frei Schnauze, ohne Anleitung. 
Mit dem Anbringen an der Kanne war ich etwas überfragt, da hatte eines meiner Kids den Einfall: mach doch einfach Kamsnaps hin.
Gesagt getan. Und heute ist das Teil das erste Mal im Einsatz.

Bin ja gespannt ob mein Tee jetzt besser warm hält. Zur Sicherheit hab ich das Stövchen nochmal drunter gelassen.

Kommt gut ins neue Jahr meine Lieben!
Eure Katrin

Kommentare:

  1. Sieht ja schön gemütlich aus! So macht Teetrinken bestimmt noch mehr Freude!
    Danke für deine lieben Besuche immer wieder bei mir. Und deine lieben Worte!
    Alles Liebe für dich und deine Familie im neuen Jahr
    herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Dir das Beste überhaupt fürs neue Jahr, liebe Yase. Und freue mich auf ein weiteres Jahr mit Dir in der Bloggerwelt.

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  2. Hallo Katrin,
    da werde ich gerade ein bisschen melancholisch, viel zu selten hab ich mir mal ein gemütliches Tässchen Tee gemacht -
    da hätten wir ja schon den ersten Vorsatz fürs Neue *lach*
    liebe Grüße und einen guten Start in 2016 wünscht Dir Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katrin,
    schön, dass ich über Deine Teetassenwärmer gestolpert bin - ein wunderschönes Geschenk in der winterlichen Zeit. Dieses Jahr möchte ich mit selbstgemachten Geschenken früh anfangen, etwas persönliches kommt bei uns immer gut an.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!