Dienstag, 19. Januar 2016

Cousinengeschenk, natürlich selbstgemacht

Mein liebes Cousinchen hat am 1. Januar Geburtstag. Jedes Jahr muss sie die verkaterten Gesichter ihrer Geburtstagsgäste ertragen und kann sich auch nie selbst richtig von der Silvesternacht erholen. Dieses Jahr hat sie es ganz schlau gemacht, sie hat erst am 2. Januar gefeiert. 
Da sie auch Vegetarierin ist, gab es ein köstliches Buffet mit absolut oberleckeren Aufstrichen und einem tierfreien Schichtsalat, oh Mann war der lecker!

Ein ganz besonderes Geschenk musste her, also habe ich mich noch am Vormittag an die Nähmaschine gesetzt und ein Täschchen für sie gezaubert. Aus einem ehemaligem Tischläufer, der leider an einer Seite ein Loch hatte, den ich aber sehr gerne verwendet habe und der graue Stoff war mal ein Vorhang.
Unser Sohn Nummer Eins hat noch eine Flasche seines selbstgemachten vollwertigen (anstatt Zucker hat er Honig verwendet, mein Cousinchen mag es gerne gesund) Glühweinlikörs beigesteuert und eine Tube meines Lieblingswinterduschgels haben wir auch noch dazugepackt.


Ich hoffe sie hat viel Freude damit!
Das Rezept für den Likör haben wir übrigens von hier. Anstatt Zucker hat der Teenie einfach genau soviel Akazienhonig genommen.

Bestimmt noch andere Geschenkinspirationen gibt es heute wieder beim Creadienstag. Lasst Euch begeistern!

Einen heimeligen Dienstag wünscht Euch
Katrin

Kommentare:

  1. Das Täschchen ist super! Die Farben gefallen mir sehr..... Glühwein mag ich gar nicht, aber ich muss ja auch nicht ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!