Dienstag, 15. März 2016

Österlich begrüßt

So richtig aufraffen konnte ich mich bisher nicht unser Haus österlich zu dekorieren. Das graue Wetter in den letzten Wochen machte gar keine Lust auf bunte Farben und Frühling. Doch letztes Wochenende haben wir losgelegt, die ersten Ergebnisse konntet Ihr ja schon bei meine "12 Bildern vom zwölften März" sehen. Wir haben jetzt Hasen in allen Faltvariationen.
Aber auch unsere Haustür wurde aufgehübscht.
Die Idee habe ich von Katharina, auf ihrem wunderbaren Blog "greenfietsen" gibt es die entsprechende Hasenvorlage dazu. Mit Frei Zeichnen hab ich es nämlich nicht so. Wird bei mir alles krum und schief und nicht harmonisch.
Das Töchterlein hat mitgeholfen, die Blumenaugen für den Hasen ausgesucht und die Buchstaben ausgeschnitten. Den Schriftzug gibt es auch irgendwo im Internet, leider weiß ich nicht mehr wo.




Eine super Stoffresteverwertung, der Hase. Und eine wunderbar bunte Begrüßung für unsere Gäste.
Noch mehr Österliches gibt es heute bestimmt wieder beim Creadienstag. Ich geh gleich mal schauen.

Euch einen leichten Dienstag
Eure Katrin

Kommentare:

  1. So bunt, wie der Frühling! Da fühlt man sich doch gleich Willkommen.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine hübsche, und einfache Idee!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!