Mittwoch, 27. April 2016

Leseempfehlung: Das Gewicht des Himmels

Heute möchte ich Euch ein wunderbares Buch ans Herz legen. Es ist so ganz anders, als die Bücher die ich sonst lese. Lebhaft beschrieben, eine Liebesgeschichte dabei und absolut kein Krimi. Deshalb darf es heute auch zu Frollein Pfau wandern.
Es geht um das Leben zweier Schwestern und einem Künstler die alle etwas miteinander zu tun haben.

Klappentext:
Die Liebe eines Künstlers, die das Schicksal zweier Schwestern lenkt

Ein langer Sommer in Neuengland. Die Schwestern Alice und Natalie begegnen dem geheimnisvollen Maler Thomas Bayber. In jenen Tagen entsteht ein Porträt, dessen tragische Bedeutung erst Jahre später ans Licht kommen wird. Denn die Begegnung zwischen Alice und Thomas ist der Beginn einer tiefen Liebe und zugleich einer Lüge, die nicht zur ein Leben zerstört...

Ein brilliant erzählter Roman über Liebe, Schuld, Vergebung und die unheilvolle Macht einer Lüge.


So real geschrieben, als wäre man dabei. Man fühlt den Wind der an einem See weht, man empfindet das beklemmende Gefühl von Alice und spürt die Verzweiflung und das letzte Aufbäumen des Malers Thomas.
Eine grandiose Familiensaga, die einen fesselt und Lust macht auf mehr.
Ich finde den Schreibstil der Autorin Tracy Guzeman absolut ansprechend und freue mich wirklich auf weitere Bücher von ihr.
Eigentlich kann es kein "Happy End" geben, doch irgendwie gibt es doch Eines. Besser gesagt, eine akzeptable Lösung für alle Beteiligten.
Doch zuviel möchte ich nicht verraten.

Begeisterte Grüße
Eure Katrin



1 Kommentar:

  1. Hört sich toll an! Danke für den Tipp, ist gespeichter und wird gekauft, wenn ich mal wieder zum Lesen komme.
    LG, Yvette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!