Samstag, 22. Oktober 2016

Rezept: Köstliche Apfelschnecken

Heute habe ich ein wirklich wunderbares Rezept für Euch! In letzter Zeit sehe ich überall im Netz diese leckeren Apfelschnecken, allerdings leider nirgends eine Vollwertvariante ohne Zucker und Weißmehl. Also habe ich selbst rumprobiert und ein wunderbar leckeres Nachmittagssüß geschaffen. Und das gibt´s jetzt für Euch.
Den Hefeteig habe ich nach diesem Rezept hier zubereitet. Auf Herbert´s Vollwertblog gibt es soviele leckere Rezepte. Schaut Euch mal um, wirklich sehr empfehlenswert.
Nach der Gehzeit ein Rechteck ausgerollt mit einem halben Zentimeter Dicke. Dieses mit einer Verschmelzung aus 30g Butter, zwei EL Akazienhonig und zwei TL Zimt (ein Teelöffel würde sicherlich auch reichen, ich bin aber ein absoluter Zimtfan) bestrichen und mit Apfelstückchen belegt.
Dann wird das Ganze aufgerollt und in 1cm bis 1,5cm dicke Scheiben geschnitten und auf ein eingefettetes oder mit Backpapier belegtes Blech gelegt. Die Schnecken dürfen noch so ca. 20 Minuten ruhen und werden dann mit einem Gemisch aus eineinhalb EL Butter, einem EL Akazienhonig und einem TL Zimt bestrichen. 
Nun geht es für 20 Minuten bei 200 Grad in den Ofen. Ich sag´s Euch, das duftet so lecker!!!

Sie schmecken frisch gebacken, aber auch am nächsten Tag superlecker. Sind so saftig und fruchtig. Gut, bei mir sehen sie eher wie Apfelhäufchen aus, aber das macht uns überhaupt gar nix.

Bei uns kamen sie auf die Geburtstagsteetafel meines Gatten am Donnerstag. Sie haben allen wunderbar geschmeckt.
Die Reste haben meine Jungs am nächsten Tag mit in die Schule genommen zur Brotzeit und meinten die muss es jetzt im Herbst immer geben (wir haben ganz viele Äpfel aus dem Garten).
Perfekt!
Ich könnte sie mir auch sehr gut mit ein paar Rosinen oder gehackten Nüssen in der Rolle vorstellen. Das probier ich einfach beim nächsten Mal aus.

Viel Freude beim Nachbacken und ein wundervolles Wochenende wünscht Euch
Katrin


Kommentare:

  1. prima Idee - wenn ich wieder zu Hause bin, schau ich mal, ob noch Äpfel an unseren Bäumen hängen :-)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Klinkt wirklich lecker vor allem mit Honig drin. Hmmm. Herbst und Apfel ist einfach ein Muss...

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen echt fein aus! Apfelkuchen muss ich auch dringend backen...
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  4. So richtig schön herbstlich :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!