Montag, 8. Mai 2017

Sieben Sachen Sonntag

Sieben Bilder von sieben Sachen, für die ich am gestrigen Sonntag meine Hände gebraucht habe. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe, gesammelt bei Frau Grinsestern.

Diesmal schummel ich hier ein bißchen. Es gibt nämlich auch ein paar Bilder vom Samstag. Da wurde unser Sohn Nummer Zwei ein Teenie. Wir haben wunderbar gefeiert, im Garten, oh Wunder! Die Sonne schien und alle waren ausgelassener Stimmung. 
Unser Geburtstagskind im Bett beim Geschenke auspacken. Für Kuscheln im Elternbett ist er dann doch noch nicht zu erwachsen.

Nachmittags gab es ein leckeres Kuchenbuffett, mit den ganzen Lieblingskuchen vom Sohnemann. Und zum Abendessen hat er sich Kartoffeln, Spinat und Spiegelei gewünscht. Ein wirklich unkonventionelles Geburtstagsessen. Kam aber sehr gut an bei unseren Gästen.

Am Sonntag war die Sonne dann wieder weg. Wohl nur ein kurzes Gastspiel am Samstag. Naja.
Gleich am Morgen habe ich das Geburtstagschaos aufgeräumt.

Und dann habe ich den Kamin angeschürt. Es war wirklich kalt.

In den letzten Wochen gab es ja nun wirklich sehr sehr wenige sonnige Tage. Trüb und grau und regnerisch, so gestaltete sich der April und bisher auch der Mai bei uns. Da lobe ich mir Dinge die den Kindern die Zeit im Haus vertreiben. Uns wurde vom Duden Verlag dieses Büchlein zugeschickt. Es macht dem Mädchen wirklich mächtig Spaß darin zu arbeiten. Sie steht zur Zeit sehr auf Knobbeleien und Rätsel.
Ein wirklich vielfältiges Buch mit Vorlesegeschichten, Rätseln, aber auch das Ausmalen kommt nicht zu kurz. Auch die Mandalas haben es dem Töchterlein angetan. Durch das Buch führt Paul Hase mit seinem Onkel Frollo und der Handpuppe Paolo. Einige Freunde von den Dreien tauchen immer wieder auf. Sehr liebevoll gestaltete Figuren.
Mein Mädchen hat sofort seinen Namen reingeschrieben, nicht das noch einer der Brüder das Heft wegschnappt. 
Man liest dem Kind eine Geschichte vor, und danach hat es was zum Malen oder Lösen. Das finde ich eine wirklich sehr gelungene Mischung. Perfektes Zusammenspiel von Entspannung und Aktivität. Ich kann es wirklich nur empfehlen, ein wunderbares Geschenk für Vorschulkinder. Ein ganz herzliches Dankeschön an den Verlag für die Zusendung!!!!

Und dann hat das Töchterlein gestern noch eine weitere Knobelei für sich entdeckt. Sudokus! Sie ist noch nicht mal in der ersten Klasse. Da hab ich echt gestaunt! Ratz Fatz hat sie kapiert um was es da geht. Wirklich bewundernswert.

Und schwuppp war unser Wochenende schon rum!
Ich wünsche Euch eine sonnige Woche! Bei uns regnet es gerade schon wieder. So langsam reicht das auch mir, obwohl ich Regen liebe!
Liebe Grüße
Eure Katrin

Kommentare:

  1. Gratuliere nachträglich zum Geburtstag!
    Ich bin ja auch wirklich dankbar für den Regen, es war über die Wintermonate viel zu trocken! Aber es reicht jetzt auch mir..... Es hat immer noch Schnee gegeben, und es ist wirklich kalt!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin,
    auch von mir die herzlichsten Glückwünsche nachträglich an den Teenie. Da ist man ja schon fast erwachsen, jedenfalls haben das meine Kids damals so gefühlt! Auch hier war der Ofen an, denn es war kalt und nass die ganze Woche über, wir warten auch auf den Frühling!
    Deiner Tochter darfst Du sagen, dass der Schulranzen genial ist, mir hätte der auch gefallen.
    LG zu Euch
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Kuchen, Kuchen, Kuchen!!! :-) Die sehen lecker aus! Das wäre ja was für mich gewesen! Hätte ich das eher gewusst, wäre ich vorbeigekommen. ;-)
    Sieht nach einem schönen Wochenende aus!

    Liebe Grüße vom Cocolinchen!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!