Donnerstag, 20. Juli 2017

Gewinner Bekanntgabe und absolute Buchempfehlung

Bei mir rockt der Bär! Ich sag´s Euch!
Abschiedsfeier Kindergarten, Schulfeste, Abschlußball vom Großen, 70er Geburtstag, 18er Geburtstage, Hochzeiten, Urlaubsvertretungen, Umzug bei meinem Mann auf der Arbeit, ich sehe ihn praktisch nur noch zum Schlafen gehen. Und dann habe ich seit kurzem auch noch ein Taxiunternehmen, allerdings nur auf eine Strecke begrenzt, und zwar zum Wohnort von der lieben Freundin des großen Sohnes. Ich fahre also im Auftrag der Liebe! Ihr seht, ich hab mächtig zu tun. Denn alles muss ja, wie Ihr wisst, nicht nur gefeiert werden, sondern benötigt sowohl Vor- als auch Nachbereitung.
Doch jetzt, hier, heute, nehme ich mir einfach die Zeit einen Post für Euch zu schreiben, denn das tut mir selbst auch gut, erdet mich und schafft mir einige ruhige Minuten.

Als Erstes ( so sagt man das bei uns in Franken) möchte ich Euch die Gewinnerin meines Ferienblocks mitteilen. Die liebe Hannah wird ihn bekommen. Da ist er auch wirklich gut aufgehoben, sie hat ebenfalls wie ich vier Kinder, und kann so den einen oder anderen Durchschnaufmoment gut gebrauchen wenn die Kids mal alle anderweitig beschäftigt sind. Einen kleinen Beitrag kann dieser Block dazu beisteuern.

Und Zweitens möchte ich Euch noch wunderbare Lektüre, so kurz vor der Ferien- und Urlaubssaison ans Herz legen. Da hat man ja doch mal etwas mehr Zeit für sich (hoffe ich). Legt Euch auf Eure Sonnenliege im Schatten, stellt Euch was zu trinken bereit und taucht ein in die wunderbare Geschichte "Gute Geister". Ein wirklich wahrmherziger Roman über ein sehr ernstes, nicht schönes, Thema.
Klappentext:
Veränderung beginnt mit einem Flüstern
Jackson, Mississippi, 1962: Drei außergewöhnliche Frauen brechen mit allen Konventionen. Sie haben das Gefühl zu ersticken und wollen etwas verändern - in ihrer Stadt und ihrem eigenen Leben.

Skeeter ist frustiert. Nach dem Studium verbringt sie die Tage auf der elterlichen Baumwollfarm, als einzige ihrer Freundinnen ohne einen Ring am Finger. Sehr zum Missfallen der Mutter. Skeeter wünscht sich nur eins: Sie will weg aus dem engen Jackson und als Journalistin in New York leben. Und um diesem Ziel näher zu kommen, verbündet sie sich mit zwei schwarzen Dienstmädchen, die ebenso wie sie unzufrieden sind: Aibileen zieht die Kinder ihrer Arbeitgeber auf und bringt ihnen bei, sich selbst zu lieben - das Tafelsilber darf sie aber nicht anfassen. Und Minny ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie ist bekannt für ihre Kochkünste, aber sie ist auch gefürchtet: Denn Minny trägt das Herz auf der Zunge. Und gemeinsam beschließen die drei außergewöhnlichen Frauen, gegen die Konventionen ihrer Zeit zu verstoßen und etwas Unglaubliches zu wagen...


Die Personen sind absolut authentisch beschrieben, man kann sie sich ganz genau vorstellen und meint sie schon immer zu kennen. So menschlich, so echt, so grausam, so eiskalt, so warmherig, so zerzaust und so wunderschön.
Für mich ist es absolut unverständlich, wie man sich das alles gefallen lassen kann, was diese schwarzen Dienstmädchen damals alles erdulden mussten. Ein eigenes Klo, zwecks angeblicher Krankheitsübertragung, verfügbar sein, wann immer es die Arbeitgeber verlangen. Und das ist alles gar noch nicht so lange her. Irgendwie gruselig. Und dabei lieben sie ihre Zöglinge, die weißen Kinder, so sehr. Möchten nur das Beste für sie. Kümmern sich so liebevoll, machen sich Gedanken über deren Zukunft. 
Für die ganzen Frustrationen die sie tagtäglich erleben, finden einige von ihnen ein wirklich geeignetes Ventil. Sie sind mutig und ehrlich. Und rütteln damit die Gesellschaft auf, mit der Hoffnung auf Veränderung.
Ein Buch voller Herz und Hoffnung!
Ich kann es Euch nur wärmstens empfehlen! 
Kürzlich habe ich entdeckt das das Buch verfilmt wurde, werde jetzt mal forschen ob ich den irgendwo her bekomme, den möchte ich unbedingt sehen.

Lasst Es Euch gut gehen, meine Lieben!
Ich starte nun wieder in ein paar aufregende, umtriebige Tage!

Eure Katrin




Kommentare:

  1. Oooooh, wie toll, ich freu mich so! 😍 Vielen lieben Dank! Die Kinder werden begeistert sein und ich freu mich schon auf die kleine Auszeit! Juhuu! 💛

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin,
    es ist immer und überall das Selbe vor den Sommerferien, das Leben beansprucht einen zu 100 Prozent.
    Gute Buchempfehlungen sind immer willkommen, deshalb herzlichen Dank zu Dir.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!