Donnerstag, 22. August 2013

Das Generationen Manifest

Durch Zufall bin ich auf diese tolle Homepage gestoßen. Die Leute dort machen sich wirklich viele Gedanken über uns und unsere Zukunft, und dieses Manifest deckt wirklich alles ab über was man sich zur Zeit wirklich Sorgen machen muss! Es geht um`s "endlich anpacken".
Deshalb mache ich hier heute einfach mal Werbung dafür, ich bekomme nichts dafür bezahlt und auch keine anderen sonstigen Zuwendungen.
Ich finde einfach es ist eine tolle Sache. Schaut`s Euch mal an. Wir müssen was verändern, und das könnte ein Anfang sein!
Hier steht das Manifest: 

Und hier könnt Ihr unterschreiben: 

War mir noch ganz wichtig Euch, noch vor meiner Urlaubsreise, davon zu erzählen.

Aufständische Grüße
Eure Katrin

Beauty is where you find it - Das grosse Glück

Also bei diesem Thema kann man nicht einfach Ferien machen und nichts dazu posten. Das geht einfach nicht.
Das große Glück - das sind nämlich WIR, mein Mann, meine drei Söhne, mein Töchterlein und ich!


Das ist für mich das allergrößte Glück und ich bin dem Schicksal so sehr dankbar das ich dieses große Glück täglich leben darf!
Noch mehr "glückliches Großes" gibt es heute wieder bei Nic.

Und ich verabschiede mich jetzt für die nächsten zehn Tage, das grosse Glück fährt nach Ostfriesland. Wir freuen uns schon riesig!!
Euch wünsche ich eine wundervolle Zeit, bis bald
Eure Katrin

Dienstag, 20. August 2013

Hochzeitsüberraschungskiste August

Also eigentlich befinde ich mich ja in der Blog - Ferienpause. Doch auch in den Ferien muss unsere Hochzeitsüberraschungskiste gepackt werden. Was es mit dieser Kiste auf sich hat könnt Ihr hier nochmal nachlesen. Mehr Kreativitäten gibt es heute wieder bei Anke.
Bei uns ist immer noch wundervolles warmes Wetter, und was liegt da nahe als das Brautpaar mit "irgendwas für draußen" zu überraschen. Ich lebe ja hier in einem Urlaubsgebiet - das fränkische Seenland mit den Seen Altmühlsee, kleiner und großer Brombachsee und Igelsbachsee - welches jetzt im Sommer dicht bevölkert von verschiedensten innerdeutschen Sprachen ist. Vor dem Supermarkt wird geschwäbelt - neben dem Drogeriemarkt gesächselt und beim Bäcker werden Brötchen bestellt und keine Semmeln. 
Als "Jemand aus der Gegend" nimmt man die Schönheiten der Heimat oft gar nicht mehr wahr. 


Wir haben also einen Gutschein fürs Tretbootfahren auf dem Brombachsee, genügend Energieversorgung und natürlich den entsprechenden Hautschutz in die Kiste gepackt.
So kommen die Beiden, selbst in der Heimat, in Urlaubsstimmung. Wenn´s auch nur für ne Stunde ist, es lockert den Alltag doch ungemein auf.

Verpackt haben wir das Ganze wieder ganz in Weiß und die Kinder haben diesen Monat Herzen aus einem alten Straßenatlas ausgeschnitten, die wir dann draufgeklebt haben. Passenderweise habe ich letzte Woche beim Schwedenbesuch noch ein super passendes "Love" Klebeband gefunden, was jetzt ein Jahr lang reserviert ist für die Verpackung der Hochzeitsüberraschungskiste. Quasi ganz exklusiv!

So, das wars schon wieder. Wir haben in der Familie noch wild diskutiert ob man sich über so eine einstündige Anstrengung auf dem Wasser bei sehr heißen Temperaturen freuen kann. Meine Antwort war ein klares und eindeutiges "Ja", die der meisten Männer eher ein "Oh Gott, ist das dein Ernst, die Armen"!
Also so ne Runde Tretbootfahren ist doch was Schönes - was meint Ihr?
Ganz liebe Feriengrüße
Eure Katrin

Samstag, 17. August 2013

Ferienfreude Nummer 3

Mich riesig gefreut über meinen Gewinn bei Natalie`s Blogverlosung. Meine Kinder haben natürlich auch schon Anspruch angemeldet. Aber erst komm ich mit dem Reinschnuppern!


Donnerstag, 15. August 2013

Beauty is where you find it - Das große Nass

Wasserratten, nein, eigentlich Frösche, oder doch lieber Wasserläufer - eigentlich hätten meine Kinder ursprünglich irgend so etwas werden sollen. Doch zum Glück hat der Storch sie zum mir gebracht, diese wunderbaren Exemplare, und nicht zu irgendeiner fetten Kröte oder sowas Ähnlichem.
Wenn meine Kinder irgendwo Wasser sehen, sind sie nicht mehr zu halten. Das kann der ekligste, vermüllteste Brunnen in der Stadt sein, aber auch ein Bächlein beim Spazieren gehen. Da muss man wirklich sehr schnell reagieren, sonst, schwupp die wupp, und sie sind drinnen.
Als wir letzten Sommer an der Donau urlaubten, war nur die Hälfte des Flußbettes mit der Donau gefüllt. Die großen Schiffe konnten gar nicht zum Kloster Weltenburg fahren, da der Wasserstand zu niedrig war. Etwas kleinere Passagierschiffe waren aber schon unterwegs.
Meine Kinder haben die ganzen Nachmittage im Wasser verbracht. Das Zuwinken zu den Schiffen wurde zu einem regelmäßigen und lieb gewonnenen Ritual. 


Soviel großes Nass und trotzdem berechenbar. Zumindest in den Augen meiner Kinder. Sie konnten bis auf den Grund sehen, hätten bis zum anderen Ufer waten können und außer uns war kein anderer Mensch am Ufer. Ein wunderbares Erlebnis von dem wir auch jetzt noch, nach fast einem Jahr, schwärmen.

Noch viel mehr Bilder zum "großen Nass" gibt es heute bei Nic. Habe mir doch gerade wirklich ernsthaft überlegt wie die Mehrzahl von Nass ist. Wollte nämlich eigentlich schreiben: Noch mehr große Nasse oder Nässe oder Nässer (hmpf) findet Ihr heute bei Nic. Na ja, egal. 

Viel Spaß beim Stöbern wünscht Euch 
Katrin

Montag, 12. August 2013

12 von 12 im August

Also eigentlich befinde ich mich ja in der Ferienpause. Aber heute musste ich das Sofa hüten, mich hat gestern eine Wespe unters Auge gestochen und das ist so wahnsinnig angeschwollen - ich sehe jetzt aus wie "das Biest" aus dem Film mit der Schönen! Mein ganzer Körper fühlt sich irgendwie matt und vergiftet an, und da es mir so schrecklich langweilig war, habe ich meinen Krankenlager-Tag für Euch dokumentiert.
Noch mehr Augusttage gibt es heute wieder bei Caro.

Haushaltskram erledigt, das war noch bevor ich in den Spiegel geschaut und mich elend gefühlt habe

Eine Hochpotenz eingeworfen, in der Hoffnung auf Besserung

Mit den Kindern eine Runde "Alles Tomate" gespielt

Ein Hörspiel angehört

Meine Schwellung gekühlt

Mir von Sohn Nummer 2 Geschichten von Till Eulenspiegel und den Schildbürgern vorlesen lassen

Ein Hörbuch angehört

Die Kühlung an den jüngsten Sohn weitergereicht, ihn hat ebenfalls ein Insekt geküsst

Eine besorgte Freundin zurückgerufen

Leckeres Wunschabendessen verspeist - Pasta mit Tomatensauce, Mozarella, frischem Basilikum und gemischtem Salat

In der Fernsehzeitung geblättert und mich über eine Filmwiederholung gefreut, ist wirklich sehr lustig der Zweiteiler

Sohn Nummer Eins nach fünf Tagen in der Ferne wieder zuhause begrüßt

So, und jetzt wünsche ich Euch noch einen wepenstichfreien Restsommer und mir ein einigermaßen annehmbares Spiegelbild morgen früh.
Alles Liebe
Eure Katrin

Freitag, 9. August 2013

5 Fragen - 5 Fotos - am Freitag

Meine "freie Zeit und gute Laune" - Antworten auf Steffis Fragen kommen jetzt!!!

1. Ich lese...
ein buntes Büchlein aus der Mängelexemplarkiste des Supermarktes. Wird mich mit Sicherheit nicht nachhaltig beeinflussen, aber liest sich ganz nett.


2. Ich empfehle...
"Der große Gatsby". Wirklich wiedermal ein grandioses Kinoerlebnis. Besonders im Freilichtkino.


3. Ich trage...
gelb. Und das momentan sehr sehr gerne!


4. Ich trau mich...
nun schon zweimal, den Lippenstift aufzutragen, den Alle furchtbar finden. Mir gefällt er aber wunderbar!



5. Ich lache über...
mein Wochenhoroskop. Bin ich froh das die Vorhersage zum Thema Gesundheit nur diese eine Woche zutrifft!


Ein wundervoll schönes Wochenende wünscht Euch 
Katrin

Samstag, 3. August 2013

Schauspielhimmel

Diese Wochen entdeckt, einen Himmel der mich völlig verzaubert hat. Diese klaren leuchtenden Farben, sind sonst meistens nur so intensiv wenn´s vorher ein klärendes Gewitter gab.

Hier der wundervolle untere Teil des Himmels


Hier der absolut gigantische obere Teil 

Und hier die beiden Teile in Kombination - ein wahres Schauspiel, findet Ihr nicht?!

Ich hätte diesen Himmel noch viel länger beobachten wollen, stand aber ziemlich unter Zeitdruck und mußte weiter. Aber er hat mich wirklich nachhaltig beeindruckt!

Ein bezauberndes Wochenende wünscht Euch
Katrin

Noch mehr grandiose Himmelsbilder gibt`s wie jeden Samstag bei Katja.


Freitag, 2. August 2013