Posts

Buchtipp "Alles, was Du für Mathe brauchst" - super Ergänzung zum Mathelernen

Bild
Werbung, da Rezensionsexemplar

Heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, das wirklich genau zur richtigen Zeit kam. Klappentext: Keine Lust auf Mathe? Damit ist jetzt Schluss. So bekommst du den Schulstoff von der 5. bis zur 9. Klasse in den Griff! Mit Definitionen, Lerntipps, Übungsseiten, Lösungen und Doodles. Für bessere Noten! Erfahre alles über Natürliche, ganze und rationale Zahlen Fläche, Umfang und Volumen Gleichungen und Funktionen Prozent - und Zinsrechnung  Den Satz des Pythagoras Wahrscheinlichkeitsrechnung Textaufgaben und vieles mehr.
Unser Jüngster ist so vielseitig interessiert und talentiert, nur mit Mathematik kann er so wirklich gar nichts anfangen. Er tut sich so schwer die Materie zu begreifen. Was ich eigentlich so gar nicht nachvollziehen kann, es ist ja immer alles logisch. Sohn Nummer Drei beschuldigt seine aktuelle Lehrerin, sie würde nichts erklären sondern nur mit ihnen rechnen und das wars. Dem werde ich beim nächsten Elternsprechtag auf jeden Fall auf den Grund ge…

Mutter-Tochter-Projekt: Stifterolle

Bild
Werbung ohne Auftrag, Namensnennung

Hach, seit gestern Abend bin ich im Weihnachtsfieber! Das ist so ganz plötzlich passiert. Ich habe ein bißchen auf Pinterest gestöbert und schwups, war es geschehen. Viele schöne Dinge habe ich mir gemerkt die ich in nächster Zeit umsetzen möchte. Wunderschöne Dinge! Ich werde berichten.
Doch heute bin ich von meiner Tochter dazu verpflichtet worden Euch endlich die wundervolle Stifterolle, die wir im Sommer zusammen genäht haben, zu zeigen. Mein Mädchen war so eifrig und konzentriert dabei. Das erfüllt mich immer mit so einer Freude! Die Stoffe kommen aus meiner Restekiste, und die Bänder zum Zubinden hatten wir noch da. Also wirklich ein Low Budget Projekt. 
Und absolut bestens geeignet für Nähanfänger, da es viele gerade Nähte sind. Da konnte meine Tochter wirklich super üben. Und wurde mit der Zeit immer schneller und mutiger. Am Anfang stand der Geschwindigkeitsregler auf der Schildkröte, am Ende war er fast bei dem Hasen angelangt. Die Freundinnen …

Gemütliche Teerunde mit vielen Fragen

Bild
Werbung da Rezensionsexemplar
Heute habe ich einen Herzenstipp für Euch: Gemütlich zusammensitzen und endlich mal Zeit haben, um miteinanderzu sprechen: Die "Herzensfragen"- Boxen enthalten 50 originelle und persönliche Fragen, die man seiner Mama schon immer mal stellen wollte. Wer war früher Mamas Vorbild? Und an welche Zeit in ihrem Leben denkt Oma heute gern zurück? "Herzensfragen" sind Gesprächskarten, die innige Gespräche zwischen Generationen in Gang setzen. Gesprächskarten für innige Momente: "Herzensfragen" von Elma van Vliet
Ein fester Bestandteil im unserem Familienleben sind regelmäßige Teestunden an Nachmittag. Fast täglich gibt es diese für uns. Wir sitzen zusammen, trinken Tee und unterhalten uns. Das war schon als ich noch Kind war so und ich fand es so toll, dass ich es in meinen Familienalltag übernommen habe. Oft ist auch meine Mama dabei, entweder bei ihr oder bei uns und wir quatschen was das Zeug hält. Über Aktuelles, über Vergangenes u…

Schulbücher einbinden mit Müll - einzigartig, schön und nachhaltig

Bild
Jedes Jahr im September graute es mir schon vor dem Schulbeginn. Für vier Kinder Bücher einbinden, es war mir ein Graus. Zu Beginn meines Schulkindelterndaseins habe ich das noch mit einer Rolle Plastikfolie gemacht die bei uns im Keller lag. Und damit habe ich mich echt furchtbar schwer getan. Die blieb nie liegen wie ich sie brauchte, verutschte ständig und es sah echt stümperhaft aus. Dann hat mir meine Cousine mal einen Satz fertige Bucheinbände geschenkt, welche sie nicht mehr benötigt hat.  Die passen aber leider von der Größe her für keines der Schulbücher. Als die Plastikrolle dann aufgebraucht war, habe ich mich auf die Suche nach umweltfreundlichen Alternativen gemacht. Und ich wurde fündig.  Bei uns werden Bücher nur noch mit nicht mehr benötigten Werbeplakaten (ich habe das Glück das meine Mama einen Laden hat und ich bestens damit versorgt werde, aber man kann auch in Läden nachfragen, die sind meistens froh wenn sie sie los sind) oder Tapetenresten (im Baumarkt nach aussor…

Fünf Fragen am Fünften

Bild
Ist wohl Werbung, da unbezahlte Verlinkung

Ich hatte heute mal wieder Lust Nics fünf Fragen am Fünften zu beantworten. So lernt Ihr mich gleich ein bisschen besser kennen. Los geht´s!
1. Wie oft beginnst du einen Satz mit "Als ich so alt war wie du..."?
Ganz oft. Ich erzähle meinen Kindern ganz viel von früher. Vor allen Dingen was die Familiengeschichte angeht. Mein Papa ist schon sehr früh gestorben und sie konnten ihn leider nicht kennenlernen. Durch meine Erzählungen ist er aber dennoch ein wichtiges Mitglied unserer Familie. Auch was damals so in war, was ich für Serien geschaut habe, welche Bücher ich verschlungen habe oder welche Gerichte damals (ach herje, ich verwende "damals" in Bezug auf meine Kind- und Jugendzeit) up to date waren, die Trendklamotten und die Lieblingsmusik, alles wird meinen Kindern erklärt. Wir recherchieren dann oft im Internet zu bestimmten Themen und sie lachen sich kaputt. Ich meistens mit. Eine wirklich lustige Angelegenheit bei uns …

Endlich Sommerferien - Was für eine Freude!

Bild
Juhu, wir finden uns gerade im Ferienmodus zurecht. Das macht so Spaß. Allerdings merke ich auch schon wieder das ich zuviel in die freie Zeit reinquetschen will. Also lieber alles mal ganz langsam. Passend dazu hat sich das Töchterlein für die Ferien jeden Abend einen Sonnenuntergangsspaziergang gewünscht. Das passt doch zum Langsammodus. Abends, beim Gang durch die Natur runterkommen.  Heute habe ich ein paar Bilder von unserem gestrigen Abendspaziergang für Euch. Es war so schön, so ruhig und so voller natürlicher Pracht.  Ich war total überrascht das mit einem Mal alle Getreidefelder abgeerntet sind. Wahnsinn wie schnell das immer geht. Und wie weit das Jahr schon wieder fortgeschritten ist. Mit Fernglas ausgestattet hat mein Mädel ein Reh und - wir glauben -  ein Eichhörnchen (war aber riesig und so weit weg) gesehen. Sie war ganz begeistert. Und der Gatte und ich auch. Hoffentlich wird es zu einem schönen Abendritual. 





Euch nen schönen Sonntag meine Lieben!
Eure Katrin

Bücher zur Gewaltfreien Kommunikation - sehr empfehlenswert!

Bild
Werbung, da PrSample
Werbung ohne Auftrag, man kann Marken erkennen

Kennt Ihr das? Man möchte sich schon lange mit einem bestimmten Thema auseinandersetzen und mehr dazu wissen, es klappt aber irgendwie immer nicht?! So war das bisher bei mir mit der gewaltfreien Kommunikation. Das Thema interessiert mich schon ewig. Ich hatte mich auch schon mal zu einer beruflichen Fortbildung dazu angemeldet, die wurde dann aber kurzfristig abgesagt. Ein Wochenendseminar zum Thema wollte ich auch schon mal besuchen, das fand aber aufgrund zuwenig Teilnehmer nicht statt. Und Bücher, ja Bücher gibt es sooo viele zu dem Thema. Da konnte ich mich echt absolut nicht entscheiden.
Deshalb habe ich mich sehr gefreut als mir dieses Büchlein hier zum Rezensieren angeboten wurde. So wurde mir die Entscheidung für ein ganz bestimmtes Buch abgenommen. Endlich konnte ich mal eintauchen in die Welt der gewaltfreien Kommunikation.
"Zauberbuch Familienfrieden - konkret" Magische Anwendungsbeispiele für Gewalt…