Posts

Es werden Posts vom April, 2019 angezeigt.

Was Schönes zum Wochenende - unsere blühende Magnolie

Bild
Unsere Magnolie blüht so wundervoll! Schaut´s Euch an. Ich bin so begeistert. Sonst ist das ja immer nur ein kurzes Gastspiel. Maximal 2 Tage. Ich freue mich jetzt nun schon seit einer Woche. 



 Die Fotos habe ich gleich nach dem Aufstehen gemacht. Ich finde die Intensität echt Wahnsinn. Und wie sich die Farben je nach Fotoschusswinkel verändern. Zauberhaft!
Genießt die Sonne, genießt die Natur und genießt die freie Zeit!
Eure Katrin

Ein, für mich, wichtiges Buch: "Bus 57" von Dashka Slater

Bild
Werbung da PrSample

Ich möchte Euch heute ein Buch vorstellen was mich wirklich sehr in seinen Bann gezogen hat. Es ist kein Roman sondern eher ein Tatsachenbericht.

Klappentext: Der Bus der Linie 57 ist das Einzige, was Sasha und Richard miteinander verbindet. Richard ist Afroamerikaner, geht auf die öffentliche Schule und hat gerade einen längeren Aufenthalt in einer betreuten Wohngruppe für jugendliche Straftäter hinter sich. Sasha ist weiß, besucht eine Privatschule und identifiziert sich selbst als agender. Nur acht Minuten täglich verbringen Sasha und Richard gemeinsam im Bus 57. Bis zu dem Tag, als Sasha den langen weißen Rock trägt und Richard ihn anzündet.
 Es sollte eigentlich gar kein Buch werden, die Autorin hat einen Artikel für die New York Times zu der wahren Geschichte verfasst. Doch das Thema hat sie nicht mehr losgelassen. Sie hat den nachfolgenden Gerichtsprozess monatelang verfolgt, mit Beteiligten gesprochen und die Hintergründe recherchiert. Bus 57 ist die akribisch…

12 Bilder vom Zwölften am Dreizehnten

Bild
Bei uns ist es gerade ziemlich trubelig. Morgen hat unser Sohn Nummer Zwei Konfirmation. Der 12. April war also ziemlich voll und ich abends zu müde mich nochmal an den Rechner zu setzen. Doch heute morgen bin ich wieder voller Tatendrang und Vorfreude.  Und jetzt gibt es meine 12 Bilder für Euch.
Gleich nach dem Aufstehen habe ich erstmal ein Feuerchen geschürt, ganz schön kalt so am Morgen.
Danach kam die Tageszeitung ins Haus.
Nicht gewünschte Konfirmationskleidung eingetütet und verpackt. 
Die Tischdeko nochmal überprüft. Ich hasse es wenn beim kreativen Prozess des Dekorierens irgendetwas fehlt.
Den Kinder Osterbilder zum Ausmalen ausgedruckt. Hatte ganz vergessen das ab jetzt 2 Wochen Osterferien sind.
Einen Obstsalat zum Mittag gegessen. Den Kindern war es eher nach Resten von gestern.
Einen Teil meiner Festtagskleidung zum Trocknen rausgehängt.
Küche saubergemacht und Wohnung geputzt. Dabei wurde ich unterhalten von einem Krimi.
Nochmal Malvorlagen ausgedruckt, die Kinder wollten Oma un…

Papierupcycling Glückwunschkarten

Bild
unbezahlte Werbung ohne Auftrag da Namensnennung

Ich liebe es ja für liebe Menschen Karten zu basteln. Am Liebsten ist es mir wenn ich weiß für wen die Karte sein soll und dann lege ich erst mit dem Basteln los. In meinem Vorrat habe ich zwar auch so die eine oder andere Schönheit, die aber dann meistens irgendwie nicht zu der Person und dem Anlaß passt. Karten selber machen ist so ein wundervolles Altpapierverwertungsprojekt. Eine wichtige Quelle für meine Basteleien sind ausgelesene Ausgaben der Zeitschrift "Flow". Die haben so ein wundervolles Layout, die hebe ich echt immer im Ganzen auf und kann wahnsinnig viel davon für meine Karten verwenden. Hier zwei erst kürzlich erschaffene Geburtstagskarten für zwei ganz liebe Kolleginnen.

Sie haben sich riesig darüber gefreut und ich habe ganz viel Freude und Erfüllung gehabt beim Basteln.
Wenn es um´s Karten machen und schreiben geht bin ich ab sofort zuständig, meinte mein Team. Diese Aufgabe übernehme ich wirklich gerne.
Meine Papi…

Ein Bienenbuch für Kinder

Bild
Werbung da PrSample

Als ich noch ganz ganz klein war, so von 1 bis 6, hatte ich richtige Angst vor Bienen. Woher? Meine eine Oma, die ich echt über alles geliebt habe und die sich auch tagsüber immer um mich gekümmert hat, da meine Eltern arbeiten waren, hat diese Angst geschürt. Sie wollte mich immer vor Allem beschützen und hat die Bienen als stechende aggressive Biester dargestellt vor denen ich immer gleich weglaufen sollte wenn ich Eine sehe. Doch irgendwann hat sich mein Papa mit mir hingesetzt und mir die Bienen, ihr Leben und ihre Wichtigkeit nahe gebracht und meine Meinung von diesen stechenden Monster zurecht gerückt. Eine Woche lang hat er mir jeden Abend vor dem Einschlafen etwas über die Bienen erzählt. Danach war ich etwas versöhnlicher den Tierchen gegenüber, aber immer noch vorsichtig. Fasziniert hat mich der natürliche Ablauf in so einem Bienenvolk. Wahnsinn wie das alles ineinander greift. Die Natur ist wirklich das beste System auf Erden.
Damals hätte ich mir so ein Bu…

Der nachhaltige Kindergeburtstag

Bild
Werbung da unbezahlte Verlinkung
Auf Instagram, aber auch hier im Netz verfolge ich Janine. Sie ist eine wahnsinnige Inspirationsquelle für mich was Nachhaltigkeit und Welt retten angeht. Gestern hat sie auf Instagram erzählt das sie im Netz nichts zu dem Thema "Kindergeburtstag und Nachhaltigkeit" gefunden hat. Das hat mich echt erschreckt. Denn es gibt soviele wunderbare Ideen. Ich habe mir Zeit genommen und darüber nachgedacht. Bei vier Kinder im Alter von acht bis neunzehn Jahren habe ich schon sehr viele Kindergeburtstage geplant und mitgefeiert. Meine nachhaltigen Einfälle möchte ich gerne mit Euch teilen. Vielleicht ist die eine oder andere Idee dabei die Euch inspiriert. Die Einladungen basteln wir immer aus Papier das wir sowieso schon haben. Andere würden es als Altpapier bezeichnen, ich nicht. Aus Zeitschriften, Magazinen, Katalogen, Zeitungen und Kalendern hebe ich schöne Seiten auf um daraus etwas Neues zu schaffen. Girlanden, Einladungen oder Bastelprojekte haben…