Posts

Es werden Posts vom November, 2017 angezeigt.

Weihnachtliche Fenster Teil Zwei

Bild
Nachdem wir es an den Schlafzimmerfenstern ja eher schlicht gehalten haben mit der Weihnachtsdeko, in weiß und hell, hatten wir im Wohnzimmer dieses Jahr richtig Lust auf Farbe. Wir haben unsere Weihnachtskisten im Keller durchwühlt und sind auch wirklich fündig geworden.




Die Sterne haben wir einfach aus buntem Tonpapier ausgestanzt und dann mit doppelseitigem Klebeband an die Scheibe geklebt. Die Kids haben fleißig geholfen, das war mal wieder ne kreative Familiensause.
Es gefällt uns allen richtig gut. Glitzerig und bunt, genau der Geschmack meines Töchterleins. Doch die Jungs finden es auch klasse.
Euch ein wunderbares erstes Adventswochenende! Ich freu mich schon so auf´s erste Kerze anzünden! Ganz liebe Grüße Eure Katrin

Weihnachtliche Fenster

Bild
Wir haben schon losgelegt mit dem Dekorieren. Ich kann es ja jedes Jahr kaum abwarten.  Bei Pinterest sind mir in den letzten Monaten immer wieder Fensterbemalungen mit Kreidemarkern über den Weg gelaufen, die gefallen mir wirklich total gut. Und als wir dann in einem riesigen Bastelladen in Nürnberg (für uns Landeier ist das schon echt wie ein Paradies, alles was das Selbermachen Herz braucht auf zwei Etagen verteilt, wirklich Wahnsinn, wir haben uns zwei Stunden darin aufgehalten) Kreidemarker gekauft haben, konnte uns daheim nichts mehr halten. Die Kinder waren so begeistert, so ganz in Ihrer Welt, das erfüllte mich mit so einem tiefen Wohl- und Dankbarkeitsgefühl, unbeschreiblich. Und das hier ist dabei rausgekommen:

An jedem Morgen nach dem Aufwachen und jedem Abend beim Zubett gehen freue ich mich daran. Das hier sind nämlich unsere Schlafzimmerfenster.
Ich finde diese Kreidemarker wirklich eine ganz tolle Sache. Wenn mal was nicht so wird wie man sich das vorgestellt hat ist es ruck…

Mittwochs mag ich - Die erste Weihnachtsdeko

Bild
Für alle meine Leserinnen und Leser die es noch nicht wissen, ich bin ein riesiger Weihnachtsfan! Als ich letzte Woche im Radio gehört habe, das die Adventszeit dieses Jahr richtig kurz ist, habe ich beschlossen einfach früher zu beginnen.  Als wir letztens eine längere Autofahrt bewältigen mussten, habe ich mir wieder ein Erzählthema für die Kids ausgedacht. Ich gebe ein Thema vor, und der Reihe nach erzählt jedes Kind seine Geschichte dazu. Zum Beispiel: Mein schönster Sommerurlaub, mein tollstes Erlebnis im Kindergarten, oder auch meine schlimmste Peinlichkeit. So kommen wir immer ganz gut über die Runden und sind meistens schnell am Ziel. Das Erzählthema letztens war "Mein Wunschweihnachten". Es war so wundervoll für mich zu hören und zu sehen wie die Kinder nacheinander unsere Familienweihnachtsrituale selbstverständlich als fester Bestandteil ihres Traumweihnachtens genannt haben. Und das ganze mit strahlenden Augen! Ich war wirklich ganz gerührt. Am Ende haben wir dann…