Dienstag, 9. April 2013

Sofort-Hilfe bei LuffaSchwammHänden

Den ganzen Winter hindurch habe ich trockene Hände, am Schlimmsten ist es,wenn der Frühling naht -  ist er dann da, sind meine LuffaSchwammHände (so hat sie am Wochenende mein Mann genannt als ich ihm über den Nacken gestreichelt habe) wieder glatt und geschmeidig. Leider naht der Frühling nun schon sehr lange, nur so richtig durchstarten will er noch nicht. Dementsprechend geht es auch meinen Händen, gestern abend war dann der Höhepunkt erreicht und sie bluteten sogar leicht aus den Rissen. Doch ich griff über Nacht zu meinem Wundermittel (welches ich leider viel zu selten anwende, dann würde es meinen Händen nämlich besser gehen). Dieses einfache Akutmittel teile ich jetzt mit Euch, wahrscheinlich kennen es eh schon die meisten, doch ich erinnere Euch nochmal daran.
Ihr nehmt ganz normales Olivenöl (mir ist dabei wichtig das es Bioqualität hat, ich möchte nämlich keine unerwünschten Nebenprodukte wie das Spritzmittel der Oliven auf bzw. in meiner Haut), so etwa nen halben Esslöffel und massiert es in Eure feuchten Hände ein, sie sollten noch ziemlich glitschig sein, eventuell noch etwas Öl nachlegen. Dann dünne Baumwollhandschuhe (die gibt´s in jedem Drogeriemarkt) anziehen und das Ganze über Nacht einwirken lassen. Ihr werdet am nächsten Morgen eine sofortige Besserung an Euren Händen erkennen. Auch jedes andere naturreine Öl kann verwendet werden, z.B. Sonnenblumenöl oder Mandelöl. Olivenöl hat einfach sehr pflegende Eigenschaften, deshalb nehme ich das am Liebsten, außerdem steht es immer in meinem "Salatregal" (Regal in dem unsere "Salatanmachsachen" verstaut sind)
Bin ja gespannt was der Mann heute zu meiner Streichelung am Nacken sagt?!

Könnt Ihr´s sehen, nein, Ihr könnt die roten Risse nicht mehr sehen, sie sind nämlich weg. Kommende Nacht nochmal die gleiche Behandlung - dann hab ich Hände geschmeidig wie ein Babypopo.

Einen schönen sonnigen Tag wünscht Euch
Katrin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich von Euch zu lesen!