Freitag, 27. September 2013

...gehn wir in den Garten, schütteln wir die Birn...

Dieses Volkslied vom spannenlangen Hansel und der nudeldicken Dirn habe ich als Kind so geliebt und sehr sehr gerne gesungen - eigentlich auch jetzt noch. Liegt wahrscheinlich auch daran - ich liebe Birnen! Glücklicherweise haben meine Eltern in meiner Kindheit einen Birnenbaum in unserem Garten gepflanzt, und von diesem Baum ernte ich nun mit meiner Familie jeden Herbst massenhaft Birnen.

Meine Kinder haben diese große Birnenliebe von mir geerbt. Und da es keine Lagerbirnen sind, gilt es sie in absehbarer Zeit frisch vom Baum zu verspeisen, zu verwerten oder an liebe Freunde, Familie und Nachbarn weiterzugeben.


Deshalb ist zur Zeit fast bei jedem Essen Eine dabei. Diese Woche gab es schon
Hirsebrei mit Birnen-Kompott
Birnenkuchen
Salat mit geriebener Birne
Schokopudding mit versteckten Birnen
und natürlich zur Vesper, Käsebrot mit Birnen

Und für Kindergarten- und Schulbrotzeit steht auch immer Birne mit auf dem Wunschzettel, egal in welcher Kombination.
Mein absoluter Geheimtipp ist ja Maronifrischcreme auf einer Dinkelbreze und dazu Birnenstücke. Ein absoluter Hochgenuss!

Wir sind so dankbar über diesen leckeren Schatz der bei uns einfach so im Garten rumsteht. Und ich finde es ganz toll das meine Kinder das ganze Jahr über mitfiebern können, bis es endlich so weit ist und sie die erste reife Birne verspeisen können. Der Baum nennt sich übrigens "Die Köstliche", treffender könnte ein Name kaum sein!


So, und jetzt möchte ich unserer Kleinsten in diesem Herbst noch das Kinderlied beibringen, die Großen können´s ja schon.
Ein schönes Wochenende wünscht Euch 
Katrin

Kommentare:

  1. Froschgrüne Füsschen sprangen mich als erstes an :-)
    Wie passend zur Birne! liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es gefunden :) das Rezept, das ich dir zu deinen Birnen schicken wollt :)
    Ich hoffe, der Link funktioniert....
    http://somewhere.li/?p=528
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Du bist ein Schatz. Ich geh nur noch schnell Blätterteig kaufen und dann wird´s ausprobiert.
      Schönen Tag wünscht Dir Katrin

      Löschen
  3. Ja, die Birnen würden sich sehr gut im Schokokuchen machen!
    Das mit dem Frischkäse hört sich auch super an.
    Liebste Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!