Montag, 5. Januar 2015

Frohes neues Jahr

Hallo meine Lieben, etwas verspätet, aber dennoch von Herzen: Ich wünsche Euch ein wundervolles neues Jahr! Nehmt Euch Zeit für das was Euch wichtig ist, bleibt immer schön gesund und habt bitte immer genug zu essen!

Ich habe mir fürs neue Jahr zwei Dinge wirklich vorgenommen, die Anderen nur wenn es eben passt. Die letzten Jahre war ich immer so ab Februar ziemlich frustriert weil ich mit meinen Vorsätzen schon gebrochen hatte. Hab mir einfach viel zu viel vorgenommen. Dieses Jahr freue ich mich richtig auf das neue Jahr. Es ist so unbeschrieben und ich kann es gestalten!

Da mein Kleiderschrank wirklich übervoll ist, habe ich beschlossen neue Klamotten und Schuhe nur fair und ökologisch produziert zu kaufen. 
Ich möchte einmal in der Woche ein neues Rezept ausprobieren. 

Ich muss sagen, ich freu mich drauf. Und es erleichtert ungemein. Als letzte Woche die ganzen Winterschlußverkaufsprospekte und -kataloge ins Haus geflattert sind, konnte ich sie ungesehen in die Papiertonne werfen. Befreiend!

Ach ja, im Januar nehme ich an einem Herzcoaching-Projekt teil, hierfür sollten wir eine Collage anfertigen was uns im Jahr 2015 wichtig ist. Hier ist mein Werk, zeig ich Euch jetzt einfach kommentarlos.


Einen wundervollen Start in den Alltag von 2015 wünscht Euch
Katrin

Kommentare:

  1. Deshalb nähe ich ganz viel selber.... Die Ausbeutung von Menschen ist so....
    Ich wünsche dir alles Liebe, und Erfolg beim Umsetzen deiner Vorsätze :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist natürlich super wenn man das kann. Doch ans Kleidung nähen habe ich mich bisher noch nicht rangetraut. Aber vielleicht ja in diesem Jahr! Liebes Grüßchen

      Löschen
  2. Guten Morgen
    Richtig so, lieber zwei Vorhaben, die realistisch umgesetzt werden können, als viele und die schafft man dann nicht.
    Viel Erfolg und fürs neue Jahr alles Gute! wünscht Dir Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katrin,
    erstmal auch Dir ein gesundes und glückliches neues Jahr. Mit den Vorsätzen ist das immer so eine Sache, aber ich nehme mir immer gerne etwas vor. Das ist so ein erinnern, bewusst daran denken - heißt aber nicht, dass immer alles gelingt. Einmal in der Woche ein neues Rezept klingt gut. Ich bin gerade auch dran meinen Ordner mit den gesammelten Rezepten durchzugehen. Am Wochenende gab es was mit Rosenkohl. Da war erstmal eine Meuterei, aber es schmeckte wirklich super und wird bestimmt mal wieder gemacht. Mit den Kuchen hatte ich in letzter Zeit weniger Glück, da schaffte es kein Rezept im Ordner zu bleiben....
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katrin,
    eine Collage für’s Jahr zu machen, ist eine super schöne Idee! Ich mache manchmal Collagen oder Bilderboards, wenn ich mal wieder glaube, ich kann gar nix oder der Weg dahin zu steinig scheint. Häng sie dir doch auf, damit sie dich jeden Tag an dich erinnert :)
    Ich wünsche dir ein Traumjahr!
    LG, Jasmin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!