Donnerstag, 12. Februar 2015

Warme Hände beim Autofahren

Ich sag Euch, mit eisigen Händen saß ich die letzten Wochen im Auto. Handschuhe hatte ich meistens vergessen, meinen Überzug habe ich nicht mehr gefunden und das Lenkrad war wirklich eisig kalt!
Da kommt einem so ein Krankheitstag ganz gelegen. Er schirmt einen ab vorm alltäglichen Stress, und man muss den Tag auf dem Krankenlager verbringen. Und da ich einfach nicht immer nur lesen kann hab ich mir einen neuen Lenkradüberzug gestrickt. 


So kuschelig!!! Gestern hab ich es endlich geschafft in anzubringen und die erste Fahrt war einfach wunderbar! Keinen kalten Hände mehr, was organisches zum Anpacken. Bestens!

Ich habe einfach einen Loop gestrickt, so lange wie der Umfang des gesamten Lenkrads, und so breit wie der Umfang der Lenkstange. Die Enden verbunden, dann habt ihr einen langen, schmalen Loop.
Und diesen hab ich letztendlich mit einem Faden locker um das Lenkrad zusammengenäht, die Enden der Fäden verknüpft und fertig! So lässt er sich auch ganz leicht wieder ablösen in der warmen Jahreszeit.


Hätte ich das nur schon früher gemacht. Dann hätte ich mir so viele eisig kalte Hände erspart. 
Ich bin wirklich froh das ich ihn habe, meinen Lenkradwärmer. Und ist wirklich so schnell gemacht. Wobei ich wirklich überrascht war was so ein Lenkrad doch für einen Umfang hat. 120 cm, hätte ich nie gedacht.

Damit nehme ich heute das erste Mal am RUMS teil, denn ich habe ihn extra gemacht für mich. Na gut, der Gatte profitiert auch davon, aber in erster Linie geht es um meine Hände.

Euch einen schönen Donnerstag!
Eure Katrin

Kommentare:

  1. Ich muss das haben!! Uuuuuuuunbedingt
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Wie lustig. Hätte ich ein Auto, bräuchte ich sowas auch.
    Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. hihiii! SUPER Idee! Hast du das auch für die Tastatur? ;D

    AntwortenLöschen
  4. Que buena idea!!! Ahora seguro que te apetece conducir....

    AntwortenLöschen
  5. Ja, hier, genau! Genau so etwas brauche ich auch noch. Mir geht es genaues jeden Morgen. Und mit Handschuhen, auch dünnen, fahre ich nicht gern. Sieht dazu noch super aus. Karl Lagergeld fürs Lenkrad, klasse! Lg Verena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!