Donnerstag, 7. Mai 2015

Das Wetter - Geburtstagsgeschenk Nummer Eins

Gestern haben wir den 11. Geburtstag von Sohn Nummer Zwei gefeiert. Ganz melancholisch bin ich geworden. Schon so lange her, diese schnelle und unkomplizierte Geburt. Wir haben es damals gerade noch so ins Geburtshaus geschafft. Und kurz darauf unser kleines blondes Bündel in den Händen gehalten. Er war damals rund an allen Ecken. Mit genügend Babyspeck, den er auch noch lange behalten hat.
Jetzt ist er ein schlanker, blauäugiger Lausbub, der auf der nächsten Schwelle zum Erwachsenwerden steht, im Sommer kommt der Übertritt in eine weiterführende Schule. So gar nichts hat er mehr von dem immer quicksenden und kontinuierlich zufriedenem Baby. Für mich ist er eindeutig ein Teenie in den Startlöchern. Und mein allerliebster Sohn Nummer Zwei. Ich bin so stolz!!!
Gewunschen hat er sich zu seinem Geburtstag, Grillen mit Stockbrot. Den ganzen Tag hat es geregnet, war kalt und grau. Ab 15 Uhr verzogen sich die Wolken, die Sonne kam durch und wir konnten draußen vorm Feuer und neben dem Grill essen und feiern. Einfach wundervoll. 
Gerade als wir fertig waren, kam Wind auf, wir schafften es gerade noch alles reinzuräumen und schon fing es an zu regnen. Und dann kam dieses weitere Wettergeschenk.



Dieser wunderbare Regenbogen. In Echt noch viel strahlender. Und wenn Ihr genau hinseht, darüber gibt es noch einen zweiten. Ebenfalls den kompletten Halbkreis. Es war wunderschön.
Alle Geburtstagsgäste standen im Regen und staunten über dieses Naturschauspiel.

Ein wahrhaft großartiger Abschluß für einen wundervollen Tag!

Eure glückliche Katrin

1 Kommentar:

  1. Was für ein Geschenk für einen tollen jungen Mann!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Ich freue mich von Euch zu lesen!