Für alle Fälle - Flammkuchen

Ich liebe Flammkuchen in jeder Variation. Egal ob süß mit Apfelmus oder würzig mit verschiedensten Belägen. Mein Grundrezept ist das von Melanie und Sönke. Der Teig ist so lecker, genauso wie ich ihn mag!
Mein Grundbelag ist reichlich Sauerrahm oder Schmand und dann nach Belieben Gemüse, Obst, Kräuter und Gewürze. 
Im heutigen Fall war es ein Becher Sauerrahm, eine Fenchelknolle ganz fein geschnitten, eine blaue Zwiebel, Ziegenkäse, Salz und Pfeffer.
 

Und hier die Kindervariante: mit blauen Zwiebeln, Schnittlauch, Kümmel, Salz und Pfeffer. Er heißt bei uns der "Bayerische Flammkuchen" und ist eines der Lieblingsgerichte meiner Kids.
Es gibt wirklich unzählige Möglichkeiten den Flammkuchen zu belegen, selbst Apfel- oder Hollermus passt perfekt. Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.
Ich wünsche Euch viel Genuss beim Ausprobieren!
Appetitliche Grüße
Eure Katrin

Wie mögt Ihr denn Euren Flammkuchen am Liebsten?

Kommentare

  1. Hmmmm, also die Drachenkämpferin hat mit ihrem Bodygard zusammen letzthin Flammkuchen mit Pfirsichen und Schafskäse gemacht..... Es war zu wenig, und es blieb auch nichts übrig! Das war soooo lecker!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich von Euch zu lesen!

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass Du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ausflugstipp: Der Dinopark im Altmühltal

Geburtstagsspiel für Quizerprobte

Abschied nach 14 Jahren Kita