Montagsfreude - ein neuer Gartenbewohner

Gestern zog ein neuer Strauch in unseren Vorgarten. Ein Haselnussstrauch. 


Mein Onkel hat nämlich einen Pflanzenkindergarten. Bei seinen Spaziergängen durch Wald und Flur sammelt er Samen verschiedenster Bäume, Stauden und Sträucher, steckt sie in seinen Kindergarten, zieht sie sorgsam groß, und setzt sie dann wieder aus in die Natur.
Und nun hat er uns Einen seiner Zöglinge anvertraut. 


Wir werden in schön umsorgen und hegen und pflegen und hoffen das wir in den nächsten Jahren irgendwann mal Haselnüsse ernten können. 
Die Kinder haben schon entsprechende Kuchenrezepte ausgesucht. Wie vorschnell die doch immer sind!


Vielen Dank, liebster Onkel Otto! Wir freuen uns wirklich sehr.

Und Euch wünsche ich einen wundervollen Start in die Woche.
Alles Liebe
Eure Katrin

Kommentare

  1. Einer meiner Forsythiensträucher habe ich auch selber gezogen. Das macht immer viel mehr Freude. Kaufware ist ok, aber wenn der Baum selber gezogen wurde....
    Viele Haselnüsse wünsche ich!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich von Euch zu lesen!

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass Du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ausflugstipp: Der Dinopark im Altmühltal

Geburtstagsspiel für Quizerprobte

12 von 12 im Dezember