Buchtipp: "Ein geschenkter Tag"

Heute habe ich ein wirklich wundervolles Büchlein für Euch! Es macht Lust auf mehr. Man liest es in einem Rutsch und ist danach wirklich super gut gelaunt.
Die lesende Minderheit hat in ihrem letzten Quartalsthema dazu aufgerufen ein Buch einer Autorin zu lesen. Ich hatte dieses hier noch ungelesen im Regal liegen. Eins meiner Errungenschaft aus einer Mängelexemplarkiste.


Klappentext:
Eine überraschende Landpartie. Ein glücklicher, zärtlicher, geräuschvoller Tag in Geselllschaft von Brüdern und Schwestern, die ihrer Kindheit Adieu sagen. Mit Gekicher und Flüchen im Auto, einer Menge Neckereien, mit Hundeflöhen, gekühlten Flaschen Sancerre und guter Musik von Anfang bis Ende.
Anna Gavaldas neuer Roman ist ein Elixier gegen Gleichgültigkeit und falsch verstandene Pflichten und gegen vermasselte Rendez-vous und wenn das Pflichtgefühl droht, unser Leben zu überrollen.

In einem Rutsch hab ich es durchgelesen. Einfach mitreißend! Kommt mir so bekannt vor, die bedingungslose Vertrautheit unter Geschwister, das Nerven der Macken des Anderen und trotzdem einfach so hinnehmen. Die Unbeschwertheit des Zusammenseins obwohl man sich nicht wirklich oft sieht, und wenn dann nicht alleine, sondern meistens auf Familienfeiern. Das Schwelgen in Erinnerungen die man nur mit Geschwistern teilt. Alles kommt in diesem Büchlein zum Tragen, und das auf so unbeschwerte Weise das man sofort in genau so einen Tag starten will!
Ich geh dann mal meinen Bruder abholen ;)

Lest es, ganz klare Empfehlung! Ich werde es auf jeden Fall wieder tun, und ich habe bisher erst zwei Bücher ein zweites Mal gelesen. Dieses Buch hat einen festen Platz in meinem Bücherregal.

Ein wundervolles Osterfest mit ganz viel "Ostereier suchen in der Sonne" wünscht Euch
Katrin

Kommentare

  1. Hört sich schön an..... Wie lange habe ich meinen Bruder nicht gesehen??
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Eine wirklich schöne Geschichte! Ich habe sie vor ein paar Jahren als Hörbuch gehört und sie hat mir auch sehr gefallen.
    Viele liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Das kenne ich gar nicht. Aber ich mag die Autorin.
    Werde es mir merken, danke für den Tip.
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich von Euch zu lesen!

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass Du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geburtstagsspiel für Quizerprobte

Zwölf Bilder vom Zwölften Juli

Selbstgenähte Kolleginnengeschenke