Mein neuer Lieblingstaschenschnitt

Werbung ohne Auftrag
In meinem letzten Post habe ich Euch ja schon davon berichtet das ich gerade wieder etwas am Nähen bin. Mein Maschinchen war beim Kundendienst und schnurrt seitdem wieder wie ein Kätzchen. Und ich kann endlich einigermaßen mit meiner Overlock umgehen, die zwei Jahre ihr Dasein im Keller fristen musste ohne benutzt zu werden. Eine ganz liebe Freundin hat mir eine Einführung gegeben und seitdem sind wir Beide (also die Maschine und ich) Freunde.

Schon lange wollte ich so eine typische Hippiebeuteltasche haben und schon lange wartete der Schnitt samt Anleitung auf meinem Pinterestboard auf Umsetzung. Und jetzt habe ich mich drangesetzt.
Hier mein Exemplar Nummer Eins, an dem ich noch etwas zu meckern habe. Irgendwie ist mir das zu langweilig die ganze Tasche in einem Stoff. Außerdem möchte ich sie gerne über der Schulter tragen, also musste der Gurt verlängert werden. 
 Bei Exemplar Nummer Zwei habe ich den Träger um 10 cm verlängert und Stoffreste verwendet, so gefällt mir das schon viel besser. Eine ganz liebe Verwandte wird die Patchworkbeutelwendetasche zu ihrem 30.Geburtstag bekommen.
Und dann habe ich noch Eine für mich genäht. Sie ist nicht zum Wenden, hat dafür aber ein Schlüsselfinderband eingenäht und ein kleines Innentäschchen. Ich habe sie aus meinen liebsten Stoffresten und zwei ehemaligen Lieblingshosen genäht und bin sichtlich zufrieden, wie Ihr unschwer am Foto erkennen könnt.
Auf dem Foto bin ich noch ziemlich verstrubbelt, hat mein Mädchen nach dem Freibadbesuch aufgenommen. 
Ich mag die Tasche sehr und bin so froh das Schnittmuster endlich ausprobiert zu haben. Die perfekte Anleitung dazu gibt es übrigens bei Polly Pünktchen. Und noch ganz viel kreative Ideen wie immer Dienstags beim Creadienstag.
Weitere Taschen werden sicherlich folgen. Das Nähen dieser Tasche macht wirklich Spaß und geht schnell!

Überhitzte Grüße
Eure Katrin

Kommentare

  1. Schöne Taschen! Ich hab mir gerade den Link anschaut, weil ich den Schnitt so interessant fand, da ist mir aufgefallen, vor ein paar Jahren habe ich die sicher 10 Mal genäht... und wieder vergessen *lach* Danke fürs erinnern!
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich von Euch zu lesen!

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass Du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geburtstagsspiel für Quizerprobte

Zwölf Bilder vom Zwölften Juli

Selbstgenähte Kolleginnengeschenke