Unser Wochenendrückblick mit einer Buchverlosung

Werbung, da Prsample
Werbung ohne Auftrag aus Überzeugung

Ich sag´s Euch, das letzte Wochenende war kindertechnisch einfach ein Desaster! Ich weiß gar nicht wie man sich zwei Tage nur bekriegen und streiten kann. Ok, nicht ganz zwei Tage. Während wir beim Weihnachtsbummel im Einkaufscenter und im Kino waren, herrschte Friede, aber ansonsten. Puh!


Ich bin froh das es vorbei ist, wobei es auch viele schöne Momente gab;
Wir haben einen wunderbaren Film im Kino gesehen. 25 km/h. Sehr zu empfehlen!

Es gab den ersten Schnee, juhu! Mit einer Freude sind wir in den Sonntagsschnee gestartet. Einfach immer wieder bezaubernd wenn so eine feine weiße Schicht die Welt überzieht. 

Unser Weihnachtsbaum ist gefunden. Bei leichtem Schneefall haben wir uns auf die Suche gemacht. Und das ist gar nicht so einfach wenn lauter Prachtexemplare herumstehen. Er ist ungespritzt, biologisch und regional. Was will man mehr?

Ich habe ein spannendes Buch fertig gelesen. Thalamus von Ursula Poznanski. Ich bin ja echt ein Riesenfan von ihr. Immer interessante Themen und immer fesselnd.

Das Töchterlein hat den ganzen Sonntag so selbstvergessen mit ihrer Cousine im Schnee gespielt. Das war so beruhigend zuzuschauen. Natürlich nur in den Pausen in denen wir nicht Streit zwischen den Jungs schlichten mussten.

Ach ja, und die dritte Kerze brennt! Und wie gut. Unsere selbstgemachten Adventskerzen aus Bienenwachs brennen so schön und gleichmäßig ab. Wirklich ein Traum.

Meinen Laptop habe ich wieder. Er hat die Teeattacke unbeschadet überstanden. Mein Stiefbruder hat ihn mir gestern abend noch ganz spät vorbeigebracht. Was für ein Glück!

Doch nun zur aktuellen Buchverlosung. Leider gibt es keinen Gewinner von letzter Woche, da keiner kommentiert hat. Ist aber nicht schlimm. Ich habe da schon eine ganz liebe Freundin im Auge, der ich das Büchlein schenken möchte.
Heute geht es um dieses hier:

Klappentext: 
Ich bin Liebenswert! 
Warum es eine großartige Idee ist, ein Journal zu führen? Weil wir uns manchmal selbst daran erinnern müssen, wie großartig wir sind. Ein Journal ist ein Ort, an dem wir vollkommen ehrlich sein können. Und es ist selbst voller Ehrlichkeit: Mit inspirierenden Zitaten und Gedanken sorgt es dafür, dass du ganz verliebt in dich sein wirst, wenn du auf der letzten Seite angekommen bist.

Ich werde mit dem Büchlein ins neue Jahr starten. Etwas mehr auf mich achten, mich reflektieren und an mir arbeiten. Oder mich einfach so lassen. Mal sehen was dabei rauskommt.


Übrigens, eine nähere Beschreibung der Geschenkbuchreihe vom Dudenverlag könnt ihr in meinem Post  vom 1. Advent lesen.

Ein Exemplar von "Ich bin liebenswert" darf ich heute an Euch verlosen. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren der in Deutschland, Österreich oder der Schweiz seinen Wohnsitz hat und mir hier unter dem Post verrät was er an sich selbst liebt. Bitte gebt auch Eure Emailadresse an, damit ich Euch benachrichtigen kann, falls Ihr gewinnt. Solltet Ihr auf meine Benachrichtigungsmail nicht innerhalb einer Woche geantwortet haben, behalte ich mir vor das Büchlein erneut auszulosen. Das Gewinnspiel läuft bis 22. Dezember 2018 um 23 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Vorfreudige Grüße
Eure Katrin

Heute bin ich übrigens das erste Mal bei der neuen Sammelstelle für die Wochenendrückblicke. Und zwar bei große Köpfe, ein Blog den ich bisher noch nicht kannte. Gefällt mir nach dem ersten Reinschnuppern sehr gut. 

Kommentare

  1. Puh, diese Frage fällt mir gar nicht so leicht, ehrlich gesagt.
    Ich mag an mir, dass ich sensibel bin und viel "spüre" und wahrnehme. Das kann manchmal sehr anstrengend sein und macht es mir oft schwer, zur Ruhe zu finden und mich abzugrenzen. Aber dennoch ist mir diese Eigenschaft sehr wertvoll und ich bin dankbar, dass ich sie habe. 💛
    Ganz liebe weihnachtliche Grüße von Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das liebe ich auch sehr an Dir, liebste Hannah. Dein Feingefühl!

      Löschen
  2. Hallo Katrin,

    ich mag an mir selbst, dass ich kreativ bin und meist versuche, das Beste aus jeder Situation zu machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt toll! Optimistisch und kreativ, eine unbezahlbare Mischung!

      Löschen
  3. Na dann willkommen. Ich bin Alu die Veranstalterin der Blogfamilia und die neue Hüterin vom WIB. lg

    AntwortenLöschen
  4. Am liebsten mag ich glaub ich an mir, die immer offenen Ohren für meine Freunde und den Löwenmut für meinen Sohn. Lg Domi und Katja

    katja.birnschein@web.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Katrin,
    Ich habe Dich eben bei Alu entdeckt und springe gerne noch in den Lostopf, obwohl die Frage echt schwer ist : ich liebe am meisten dass ich meinen Weg gefunden habe für mich als Person. Trotz aller Erlebnisse, Rückschläge etc. Dass ich gut malen kann, nur leider viel zu selten. Dass ich das "große Ganze" wohl im Griff habe und dass meine Soße zu Königsberger Klopsen besser schmeckt als die in der Kita meiner Tochter��. Das hat sie gestern erst gesagt ����
    Liebe Grüße aus Bonn und eine schöne Weihnachtszeit ��✨
    franzi.1982@freenet.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmhhh, das klingt ja lecker. Und nach nem wirklich schönen Kompliment! Schön das Du hier hergefunden hast. Herzlich Willkommen!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich von Euch zu lesen!

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass Du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geburtstagsspiel für Quizerprobte

Zwölf Bilder vom Zwölften Juli

Selbstgenähte Kolleginnengeschenke