Feste sind mit das Beste

Ein großer Tag wirft seine Schatten voraus.
Unser Sohn Nummer Zwei wird im kommenden April seine Konfirmation feiern.
Die Einladungen sind verschickt, die meisten Zusagen auch schon da. Wie schön! Auf den Einladungen wurde ein Foto gedruckt auf dem unser Konfirmand den Konfirmationsanzug von seinem Vater trägt. So ein richtiges 80er Jahre Teil. Mit passenden Slippern, auch noch original. Hat meine Schwiegermama viele Jahre aufgehoben und sie uns im letzten Herbst mal mitgebracht. Er passt ihm echt ganz genau. Nur leider ist er eben nicht mehr up to date. Für den Festtag wollte er dann doch lieber einen Eigenen und etwas Moderneren.


Den Anzug für Sohn Nummer Zwei haben wir günstig im Sale ergattert und er steht ihm einfach perfekt. Dunkelblau, mit weißem Hemd und ebenfalls dunkelblauer Krawatte. Ein Traum! Dazu darf er sich noch weiße Sneakers aussuchen die er dann nach dem großen Tag auch im Alltag anziehen kann.
Das Gasthaus ist bestellt, die Menüfolge hat er sich selbst ausgesucht. Und da ist wirklich für jeden was dabei.
Den Tischschmuck wollen wir passend zu seinem Outfit in blau-weiß halten mit Korkelementen. Ich dachte mir, irgendwann muss doch jetzt endlich mein Karton mit Weinkorken, der sich in den letzten 19 Jahren gut gefüllt hat, mal aufgebraucht werden. Wir haben vor die Tischkartenhalter aus Korken zu basteln, die dann auch gleichzeitig das Gastgeschenk werden. Die Kerzen kommen auf Untersetzer aus Kork und Blumen werden auch passend zum Farbschema dekoriert. Da ich kein Fan von Schnittblumen bin, die sterben immer so schnell, wird es Frühlingsblüher in Übertöpfen geben. Entweder die Töpfe blau und die Blumen weiß oder umgekehrt. Mal gucken was es in den Gartencentern so gibt Mitte April. Nur schöne blau-weiße Servietten fehlen uns noch. Aber wir haben ja noch ein bißchen Zeit.
Ich habe schon fleißig Ideen gesammelt auf meinem Pinterestboard. Könnt ja gerne mal rüberwuppen wenn Ihr neugierig seid. Ich liebe es ja solche Feste zu planen und vorzubereiten.

Seinen Konfirmationsspruch hat sich Sohn Nummer Zwei mit meiner Hilfe selbst ausgesucht. Für ihn war wichtig das er kurz ist (er möchte ihn nämlich gerne immer auswendig können), nicht unbedingt das Wort Gott in sich trägt und er trotzdem eine wichtige, mutmachende Essenz rüberbringt. So waren seine Worte.
Und ich finde das ist ihm mit diesem Spruch hier gut gelungen:

Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.      Markus 9, 23

Der Glaube an sich ist eine absolut wichtige Sache im Leben eines Menschen. Wenn man glaubt, ganz egal ob an Gott, an sich selbst oder an irgendwas Anderes weckt das Vertrauen in die Sache. Es wird schon alles gut werden. Man muss einfach nur dran glauben. Und das ist ein wunderbares Lebensmotto. Gerade für einen zweifelnden Teenie. Finde ich.

Ein wunderbares Wochenende wünscht Euch Eure hibbelige Katrin



Kommentare

  1. Tigerherz hat sich auch einen Anzug gewünscht zu seiner Unterrichsentlassung. Und er sah proper aus! Was Kleidung aus einem Menschen macht, ist ja schon krass.....
    Ich wünsche dir eine herrliche Zeit beim Vorbereiten
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Mensch, da sah der Papa damals aber schick aus.
    Ihr hattet bestimmt Spass mit den orginal Kleidern.

    Was man nicht alles aufhebt!
    Mann hier hat auch noch genug von damals im Kleiderschrank.
    Er tut sich immer schwer um was weg zu tun. Auch ist es schon lange aus der mode.
    Das ist natürlich anders mit so einem Konfirmations-outfit.
    Aber anderseits: was muss man damit?

    Viel Erfolg bei den Vorbereitungen zur Konfirmation.

    Gruss aus Holland, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube Männer tun sich viel schwerer Kleidung auszusortieren und weg zu geben. Zumindest ist das bei uns so. Könnte Mann ja nochmal brauchen...
      Herzliche Grüße nach Holland!

      Löschen
  3. Hallo Kathrin,
    Feste mit lieben Gästen sind wirklich das Beste! *g* Und die Vorfreude darauf ebenso. Einen tollen Anzug habt ihr ergattert und ich wünsch' Dir noch viel Spaß mit den Vorbereitungen. Den Spruch hat er gut gewählt, ich hab' auch einen kurzen den ich ganz schnell auswendig wusste.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist einfach praktisch. So hat er ihn immer parat. Den kurzen Spruch. Liebes Grüßchen

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich von Euch zu lesen!

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass Du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geburtstagsspiel für Quizerprobte

Zwölf Bilder vom Zwölften Juli

Selbstgenähte Kolleginnengeschenke