Zwölf Bilder vom Zwölften Juli

Werbung ohne Auftrag, da man Marken erkennen kann die ich aber alle selbst gekauft habe 

Einen kleinen Einblick in meinen zwölften Juli gebe ich Euch heute wiedermal. Da ich gestern erst sehr spät nach Hause gekommen bin (also eigentlich heute), hab ich es nicht mehr geschafft ihn zu verbloggen. Noch mehr zwölfte Julis gibt es wieder bei Caro.

 Da hab ich mich doch wirklich sehr gewundert wie schnell zwei sehr nette Handwerker zwei sehr schöne Fenster eingebaut haben. Und schwuppss waren sie wieder weg!

 Allerliebste Zwischenmahlzeit im Moment, Wassermelone. Gibt´s zurzeit täglich.

 Frische Teppiche in frisch geputztes Bad gelegt.

 Die Fensterbrettdeko zur Seite geschoben dass die Handwerker was überprüfen können.

 Den Klavierhocker nach dem Saugen wieder an die richtige Stelle geschoben.

 Wäsche zusammengelegt.

 Irgend ne eklige Wasseransammlung im Kühlschrank zusammengewischt. Sowas kann ich überhaupt gar nicht leiden.

 Pfannkuchen rausgebraten.

 Dem Sohn Nummer Zwei Gartentätigkeiten zugewiesen. Er mag sich was dazuverdienen.

 Mich vom Sohn Nummer Eins zum Treffpunkt für unser abendliches Amüsement fahren lassen.

 Das Weihnachtsgeschenk für meine Eltern und Schwiegereltern wurde heute endlich eingelöst, und es war wunderbar in der Freilichtbühne in Dinkelsbühl! "Sommer-Sonne-79" wurde gespielt. Eine Schlagerrevue mit wahnsinnig tollen Sängerinnen und Sängern und einer Liveband. Eigentlich ist Schlager ja nicht so meins, aber das alles live und in action war ganz ganz toll. Wirklich sehr zu empfehlen.

Rückweg durch strömenden Regen aber wunderbarer Altstadt zum Parkplatz. Ein wirklich gelungener Abend.

Ein ganz tolles Wochenende wünscht Euch Katrin

Kommentare

  1. Sehr schön, Dein Zwölfter - Alltag und Besonderes im Gleichgewicht...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin,
    nun muss ich mich mal aus der Sommerpause zurück melden, nicht dass ihr mich hier noch vergesst. Oh, das Schlagerspektakel auf der Freiluftbühne hört sich super an - wir gehen im August auch mal wieder zum Schlagerkönig!
    Melone gab es hier auch recht oft als es so heiß war und Pfützen im Kühlschrank hasse ich genauso!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich von Euch zu lesen!

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass Du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geburtstagsspiel für Quizerprobte

Selbstgenähte Kolleginnengeschenke