Mutter-Tochter-Projekt: Stifterolle

Werbung ohne Auftrag, Namensnennung

Hach, seit gestern Abend bin ich im Weihnachtsfieber! Das ist so ganz plötzlich passiert. Ich habe ein bißchen auf Pinterest gestöbert und schwups, war es geschehen. Viele schöne Dinge habe ich mir gemerkt die ich in nächster Zeit umsetzen möchte. Wunderschöne Dinge! Ich werde berichten.

Doch heute bin ich von meiner Tochter dazu verpflichtet worden Euch endlich die wundervolle Stifterolle, die wir im Sommer zusammen genäht haben, zu zeigen. Mein Mädchen war so eifrig und konzentriert dabei. Das erfüllt mich immer mit so einer Freude!
Die Stoffe kommen aus meiner Restekiste, und die Bänder zum Zubinden hatten wir noch da. Also wirklich ein Low Budget Projekt. 

Und absolut bestens geeignet für Nähanfänger, da es viele gerade Nähte sind. Da konnte meine Tochter wirklich super üben. Und wurde mit der Zeit immer schneller und mutiger. Am Anfang stand der Geschwindigkeitsregler auf der Schildkröte, am Ende war er fast bei dem Hasen angelangt.
Die Freundinnen meines Mädchens sind alle hellauf begeistert und wollen auch eine Stifterolle haben. Ist doch gleich ein wunderbares Geschenk für die kommenden Kindergeburtstage. Stoffe haben wir genügend, Lust auch, passt also perfekt.

Unser Mutter-Tochter-Projekt schicke ich zum Creadienstag. Da finde ich heute bestimmt schon einige weihnachtliche DIYs. Bin schon ganz gespannt.

Herzliche Grüße
Eure Katrin

Kommentare

  1. Hui, ich bin noch gar nicht in Weihnachtsstimmung, vielleicht sollte ich mehr auf Pinterest stöbern gehen. Das ist eine echt schöne Stifterolle geworden, das kannst du deinem Mädchen gerne ausrichten!
    Ich möchte schon lange Zeit eine solche Stifterolle nähen...nur die Zeit und dann noch viele andere Ideen im Kopf. Dabei ist so eine Rolle doch sicher schnell gemacht.
    Naja, vor Weihnachten schaff ich das noch!
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Rolle ist wirklich ganz schnell genäht. Setz Dich an die Maschine, danach bist Du erfüllt mit Zufriedenheit.

      Löschen
  2. Ich klappe das obere Teil der Rolle immer über die Stifte, und rolle erst dann zu - so fallen die Stifte nicht aus der >Rolle....
    Ich habe eine Rolle für Stricknadeln, Stifte, Häkelnadeln....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hatten wir auch vor. Haben nur das Band zum Zubinden zu weit oben angenäht. Beim nächsten Mal passiert uns das nicht mehr.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich von Euch zu lesen!

Mit Abschicken des Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass Du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geburtstagsspiel für Quizerprobte

Zwölf Bilder vom Zwölften Juli

Selbstgenähte Kolleginnengeschenke